20.11.13 17:43 Uhr
 251
 

Chronisch Kranke erhalten in Zukunft Hilfe von Patientencoach im Internet

Damit das Gesundheitssystem in Zukunft weiterhin finanzierbar bleibt, soll das Versorgungsmanagement von chronisch kranken Patienten geändert werden.

Besonders in Anbetracht der demografischen Entwicklung in Deutschland verbunden mit dem Wissen, dass es in Zukunft immer mehr chronisch Erkrankte geben wird, scheint eine Veränderung unausweichlich.

Dank eines Patientencoachs, der als Binde- und Kommunikationsglied zwischen Arzt und Patient eingesetzt wird, sollen Kosten gesenkt werden und der Erkrankte ein besseres Verständnis für seine Krankheit und mehr Eigenverantwortung entwickeln.


WebReporter: flexperto
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Zukunft, Gesundheitssystem, Kranke, Chronisch
Quelle: blog-flexperto.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 19:07 Uhr von Wunderkeks
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade chronisch kranke Patienten sind oft sehr selbstständig und meistern zu Hause Sachen alleine, wo Normalo-Patienten die Haare zu Berge stehen würden. Eine komplexe gewissenhafte fachliche Betreuung vermeidet Verschlechterungen. Unser Gesundheitssystem verachtet Chroniker aber eher und macht sie beim Arzt mit ihren Pauschalen zu den Ungeliebten.
Kommentar ansehen
21.11.2013 00:30 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
.... mit anderen Worten .....

Chronisch Kranke bekommen keine "Hilfe" mehr ... wenn Sie die kapitalischtische Arbeits-sklaven-welt und A-soziale Gesellschaft "ausgekotzt" hat !!!!!

An alle "Gesunde" ...... denkt daran .... Ihr seid die "Nächsten" !! ....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?