20.11.13 16:03 Uhr
 2.602
 

Israelische Bulldozer zerstören Beduinendorf zum 61. Mal

In der Negev-Wüste haben israelische Bulldozer innerhalb von drei Jahren zum 61. Mal ein Beduinendorf zerstört.

Am heutigen Mittwochmorgen rückten sieben Bulldozer an, die durch ein großes Kontingent von israelischer Polizei begleitet wurden, um unter anderem Häuser zu zerstören.

Ibrahim al-Wakili vom Regionalrat der Beduinen sagte, "Wir werden mit dem Wiederaufbau von unserem Dorf sofort beginnen". Die israelische Regierung erkennt etwa 40 Dörfer in der Negev-Wüste, die von Palästinensern bewohnt werden, nicht an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Palästina, Wüste, Zerstörung, Bulldozer
Quelle: www.worldbulletin.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

64 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 16:15 Uhr von usambara
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
um darauf neue jüdische Siedlungen und riesige Gewächshäuser-Farmen anzulegen.
Die Beduinen werden in "Townships" verfrachtet.
Kommentar ansehen
20.11.2013 16:16 Uhr von Laz61
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
Da zeigt die Regierung ihr hässliches Gesicht.

Erst verteiben, die die geblieben sind, werden schikaniert.

"Der Großteil der inzwischen nur noch halb-nomadisch lebenden Beduinen ist während des Palästinakrieges von 1948 geflohen oder wurde vertrieben.[6] Im Folgenden wurde ein großer Teil des Negev staatliches bzw. militärisches Gebiet und die Beduinen wurden auf ein Reservat-ähnliches Gebiet im Nordosten des Negev umgesiedelt,[7] welches lediglich 10 % der Fläche des Negev ausmacht.

Seit den 1960er Jahren versucht die israelische Regierung sowohl verstärkt jüdische Siedler zur Niederlassung zu bewegen, als auch die verbleibende beduinische Bevölkerung in teils dafür gegründete Städte umzusiedeln und Landenteignungen vorzunehmen.[8][9] Um juristisch gegen die nomadisch lebende Bevölkerung vorgehen zu können, wurde 1950 im Namen des Umweltschutzes das Grasen von Viehherden - die Beduinen züchteten seit Jahrhunderten insbesondere Ziegenherden in dieser Region - in großen Teilen des Negev verboten. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) rief im Jahr 2008 zu einem sofortigen Stopp von Zerstörungen von Häusern von Beduinen auf sowie zu einer unabhängigen Untersuchung der diskriminierenden Behandlung. Laut Angaben von HRW hat Israel seit den 70er Jahren tausende von solchen Häusern zerstört.[10]"

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
20.11.2013 16:21 Uhr von desinalco
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@ jonnyhartz

jawoll, der feine herr patreo wird hier gleich schreiben das so eine funktionierende multikultigesellschaft aussieht

prost mahlzeit
Kommentar ansehen
20.11.2013 16:26 Uhr von FrankCostello
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2013 16:31 Uhr von Klugbeutel
 
+25 | -7
 
ANZEIGEN
Die Juden dürfen das, die haben die Hollocaust-Freikarte für alles.
Kommentar ansehen
20.11.2013 16:52 Uhr von BlackMamba61
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
ahja und wenn ich mich jetzt falsch äußere bin ich antisemit....
ach mein Gott.
Die Regierung dort hasse ich wie die Pest..
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:07 Uhr von deTuerke
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Ich würde lieber Israel mit den Bulldozern platt machen.
Oder besser gesagt, das "zionistische" Israel.
Man soll ja nicht ein ganzes Volk verurteilen.
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:08 Uhr von dragon08
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Mit solchen Maßnahmen wird es bestimmt bald Frieden dort geben :-(

In diesem Land will keiner Frieden , egal wer !
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:16 Uhr von pest13
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@laz

Wenn man eine Quelle zitiert, dann sollte man sie auch gut durchlesen. Geht´s es den Beduinen in den arabischen Ländern besser? Mal sehen, hier ist ein Zitat aus Wikipedia: "Mittlerweile sesshafte Abkömmlinge der Beduinen unterliegen als Bedun (arabisch für Staatenlose) in vielen arabischen Staaten erheblicher Diskriminierung." Also bei den Glaubensbrüdern geht es den Beduinen auch nicht besser, weil sie ihren Status als Staatenlose weitervererben.(Zitat: "Der Bedunstatus wird vererbt, sie dürfen weder Militärdienst leisten, noch Eigentum erwerben.")
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:35 Uhr von daguckstdu
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:36 Uhr von tutnix
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@pest13

und das macht die behandlung durch die israelis besser? irgendwie nicht, macht es doch deutlich, das israel kein stück besser ist, auch wenn gewisse kreise das immer wieder behaupten.
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:42 Uhr von daguckstdu
 
+8 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:43 Uhr von daguckstdu
 
+6 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:52 Uhr von tutnix
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@daguckstdu

das blöde ist nur, das sinai und negev 2 völlig verschiedenen gebiete sind. wenn du so auf sippenhaft stehst, sag das doch einfach. dann musst du nicht so um das thema herumlavieren, um mal wieder täterschutz zu betreiben.
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:53 Uhr von Laz61
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@dagucksdu (immer noch blöd aus der Wäsche)

Schon mal überlegt, das bezahlte Lügner, Abschaum sind.

http://www.independent.co.uk/...

Du bist undiskutabel.

@pest13

Ich vergaß, die arabischen Länder bezeichnen sich ja als eine Oase der Menschlichkeit.
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:57 Uhr von matoro
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
die beduinen bei isreal schneiden leuten bei lebendigem leib die organe aus dem körper für den kriminalisierten organhandel, also was soll man noch dazu sagen....
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:59 Uhr von desinalco
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
andere länder andere sitten

wenn man jetzt der argumentation von * daguckstdu* folgt, dann ist das was die franzosen gemacht haben verwerflich und böse, wenn aber die isrealis das gleiche tun..ja dann dient das dem frieden und ist ergo: gut

[ nachträglich editiert von desinalco ]
Kommentar ansehen
20.11.2013 18:04 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@tutnix

Diese Gruppendynamik von euch hat schon was, nur sollte man diese Mitläufermentalität ein wenig reduzieren, wenn es um tatsächlich Problem geht.

Ob nun Sinai oder der Negev, die Verhaltensmuster und die subjektive Handlungen einer Mitglieder dieser Gruppe sind eben Grenzübergreifend. Aber in deiner Welt gibt es sowas nicht, gell, vor allem dann nicht, wenn es um Israel geht. Komm diese Heuchelei glaubt doch nur noch ein gewisser Kreis! ;-)

http://derstandard.at/...
Kommentar ansehen
20.11.2013 18:08 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@Laz

"Schon mal überlegt, das bezahlte Lügner, Abschaum sind."

Ja habe ich überlegt als ich das von dir gelesen habe, aber trotzdem habe ich auf deinen Kommentar geantwortet. ;-)

Aber wem schreibe ich das! Ehrlose Menschen wissen doch wie sie es machen müssen, gell Bursche!
Kommentar ansehen
20.11.2013 18:11 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@desinalco

Mir ist bewusst das du erhebliche Differenzen hast in deiner Denkstruktur. Wie die letzte Diskussion mit Patero gezeigt hat, aber es geht hier um eure verlogen Moral und nicht um die Franzosen!

Das eine befürworten das andere verurteilen. Sehr glaubhaft!
Kommentar ansehen
20.11.2013 18:12 Uhr von desinalco
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@daguckstdu

erst frankreich und jetzt ägypten

bin mal gespannt welches land du als nächstes an den pranger stellen möchtest

ach und meine denkstruktur ist an sich okay, nur eben nicht rot bzw rosarot eingetrübt

[ nachträglich editiert von desinalco ]
Kommentar ansehen
20.11.2013 18:17 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@disinalco

Bleib mal bei der Sache! es geht um eure verlogene Moral und um sonst nichts! Aber wem sage ich das!

Wenn bei euch die Gruppendynamik die Führung übernimmt, ist die Moral sekundär!
Kommentar ansehen
20.11.2013 18:19 Uhr von xarxes
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Wie falsch können Personen nur sein.
Ich würde gerne mal wissen, wie viele von euch schon selber mal in Israel waren und die Situation dort mit eigenen Augen gesehen habe. Aber ich glaube solche Sachen werden bei Nachrichten über den Iran, Syrien, Israel, Nordkorea etc. einfach nicht bedacht.

Den meisten Personen in Israel ist es egal, ob jetzt vor ihnen ein Araber oder ein Jude steht, die meisten israelischen Bürger haben auch arabische Freunde, aber naja einfach mal behaupten alle Israelis wünschen sich den Tod jedes Arabers oder sonstiges.

Achja, die meisten Araber und Israelis haben eher Angst vor den Beduinen, da diese oft in deren Dörfer oder Städte kommen und dort Autos klauen, Leute abstechen oder vergewaltigen.
PS: Dennoch ist es natürlich falsch, die Beduinen einfach zu vertreiben, die sollen lieber in der Wüste bleiben, als in Städten zu leben.
Kommentar ansehen
20.11.2013 18:25 Uhr von Laz61
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@dagucskdu

"Ja habe ich überlegt als ich das von dir gelesen habe, aber trotzdem habe ich auf deinen Kommentar geantwortet"

Deinen geistigen Dünschiss kannst du in einschlägigen Seiten verbreiten.

Es ist erschreckend, wie bezahlte Propagandaschreiberlinge eine durch und durch faschistische Regierung mit solch einer Hingebung verteidigen.

Frag mal deinen Chef Hadas, warum Israel einer der unbeliebtesten Staaten der Welt ist.

Wahrscheinlich sagt der:
"Alles Nazis, 5 Milliarden in der Zahl."

"Aber wem schreibe ich das! Ehrlose Menschen wissen doch wie sie es machen müssen, gell Bursche! "

Ehrlose Burschen haben entschieden einen Dorf zum 61. mal zu zerstören.

Und deinen Nazi- Jargon kannst du gerne behalten, Bursche.
Kommentar ansehen
20.11.2013 18:27 Uhr von desinalco
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@ xarxes

*Achja, die meisten Araber und Israelis haben eher Angst vor den Beduinen, da diese oft in deren Dörfer oder Städte kommen und dort Autos klauen, Leute abstechen oder vergewaltigen.
PS: Dennoch ist es natürlich falsch, die Beduinen einfach zu vertreiben, die sollen lieber in der Wüste bleiben, als in Städten zu leben.*

und wenn du dies jetzt als deutscher über sinti und roma in deutschland gesagt hättest...dann würden dich deine freunde daguckstdu und patreo und wie sie noch alle heißen aber aufs fürchterlichste als rassist und neonazi diffamieren

da du ja aber ein freund isreals bist...da darfste deine volksverhetzenden schreiberein natürlich *ungstraft* hier einstellen

die heuchler seid ihr...pack

[ nachträglich editiert von desinalco ]

Refresh |<-- <-   1-25/64   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?