20.11.13 15:37 Uhr
 89
 

Großbritannien: Zweifacher Nobelpreisgewinner Frederick Sanger gestorben

Frederick Sanger, ein britischer Molekularbiologe, der zweimal den Nobelpreis für Chemie gewann, ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Dies berichtet der Nachrichtensender "BBC" am heutigen Mittwoch.

Sanger ist die einzige Person der Welt, die den Nobelpreis für Chemie gleich zweimal abholen durfte: In 1958 und 1980. Seine Forschung fokussierte sich vor allem auf Insulin und andere Eiweiße.

Der Wissenschaftler wurde auch "Vater der Genetik" genannt, wegen seinen Studien über den Aufbau der DNA. Er entwickelte bahnbrechende Techniken, welche die chemische Struktur von Proteine bestimmen konnten, wie etwa für das Insulin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Großbritannien, Nobelpreisträger, Biologie
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?