20.11.13 15:37 Uhr
 94
 

Großbritannien: Zweifacher Nobelpreisgewinner Frederick Sanger gestorben

Frederick Sanger, ein britischer Molekularbiologe, der zweimal den Nobelpreis für Chemie gewann, ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Dies berichtet der Nachrichtensender "BBC" am heutigen Mittwoch.

Sanger ist die einzige Person der Welt, die den Nobelpreis für Chemie gleich zweimal abholen durfte: In 1958 und 1980. Seine Forschung fokussierte sich vor allem auf Insulin und andere Eiweiße.

Der Wissenschaftler wurde auch "Vater der Genetik" genannt, wegen seinen Studien über den Aufbau der DNA. Er entwickelte bahnbrechende Techniken, welche die chemische Struktur von Proteine bestimmen konnten, wie etwa für das Insulin.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Großbritannien, Nobelpreisträger, Biologie
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?