20.11.13 15:37 Uhr
 89
 

Großbritannien: Zweifacher Nobelpreisgewinner Frederick Sanger gestorben

Frederick Sanger, ein britischer Molekularbiologe, der zweimal den Nobelpreis für Chemie gewann, ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Dies berichtet der Nachrichtensender "BBC" am heutigen Mittwoch.

Sanger ist die einzige Person der Welt, die den Nobelpreis für Chemie gleich zweimal abholen durfte: In 1958 und 1980. Seine Forschung fokussierte sich vor allem auf Insulin und andere Eiweiße.

Der Wissenschaftler wurde auch "Vater der Genetik" genannt, wegen seinen Studien über den Aufbau der DNA. Er entwickelte bahnbrechende Techniken, welche die chemische Struktur von Proteine bestimmen konnten, wie etwa für das Insulin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Großbritannien, Nobelpreisträger, Biologie
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?