20.11.13 15:13 Uhr
 1.036
 

Studie: Frauen, die regelmäßig Orgasmen vortäuschen, gehen eher fremd

Laut einer US-Studie gehen Frauen, die regelmäßig einen Orgasmus vortäuschen, auch eher fremd.

Die Hypothese der Forscher ist, dass der weibliche Orgasmus Frauen eigentlich daran hindern sollte, fremdzugehen.

Andere Forscher glauben, dass das Vortäuschen der Orgasmen von Frauen eher dazu da ist, damit das männliche Ego geschützt werden soll. Für die Studie wurden 138 Frauen und 121 Männer befragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Studie, Orgasmus, Fremdgehen
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 15:38 Uhr von ~frost~
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Müsste eher heißen, Frauen die nicht befriedigt werden, gehen eher fremd.
Kommentar ansehen
20.11.2013 15:55 Uhr von White-Tiger
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Keine News, lange bekannt.
Generell gehen Personen die nicht das erhalten was sie sich von einer Beziehung wünschen eher fremd.
Kommentar ansehen
20.11.2013 19:31 Uhr von FrlAlyss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann man denn aber auch so bekloppt sein und in einer beziehung orgasmen vortäuschen, statt seinem partner zu zeigen auf was man wirklich steht?
orgasmen vorspielen käme mir nie nie nie in die tüte.
da ist man ja selbst schuld..
Kommentar ansehen
20.11.2013 22:54 Uhr von funky_six
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wurden 138 Frauen und auch 121 Männer befragt......
Was haben die denn die Männer gefragt ? Ob ihre Frauen den Orgasmus nur vortäuschen ? Oder ob ihre Frauen fremd gehen ?
Was die darauf wohl geantwortet haben könnten ?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?