20.11.13 15:01 Uhr
 3.823
 

USA: Rassistischer Mörder Joseph Franklin wurde hingerichtet (Update)

Der Rassist Joseph Franklin, der farbige und jüdische Menschen tötete, wurde am heutigen Mittwoch im US-Bundesstaat Missouri hingerichtet. Kurz vor der Hinrichtung hatten seine Anwälte noch einen Aufschub beantragt, aber dieser wurde abgelehnt.

Der Herausgeber Larry Flynt wurde ebenfalls von Franklin angeschossen, überlebte aber das Attentat. Flynt ist persönlich gegen die Todesstrafe und war wegen des Urteils gegen Franklin sogar vor Gericht gezogen.

Am vergangenen Montag wurde ein letztes Interview von Franklin veröffentlicht. Darin sagt er, er habe seine rassistische Sichtweise auf das Leben überdacht. Er würde jetzt sein früheres Handeln als "unlogisch" betrachten, gibt aber seine schlechte Jugend als Grund für seine Morde an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mörder, Hinrichtung, Rassist
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 15:23 Uhr von ZzaiH
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
"gibt aber seine schlechte Jugend als Grund für seine Morde an."

tja hat pech gehabt...in deutschland wäre er nach10 jahren wieder frei gewesen...
Kommentar ansehen
20.11.2013 15:57 Uhr von suvi
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Große Bewunderung für Flynt, der - obwohl er moralisch ein Recht gehabt hätte, den Mann der ihn fast getötet hätte tot sehen zu wollen - ethisch sehr integer gehandelt hat und zu seinen Überzeugungen steht.
Kommentar ansehen
20.11.2013 17:48 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@Graf.Crackula
ja für vorher erstmal schön foltern wäre ich dafür und das in Deutschland für sowas auch die Todesstrafe eingeführt werden würde, da es auf Dauer einfach auch billiger wäre als solche kranken Schweine, Monster, was weiß ich wie man die nennen kann, finde es noch zu harmlos, als die durchzufüttern dann wieder raus lassen und wieder irgendwo anderen Menschen umbringt und andere wieder nur leiden....
Kommentar ansehen
20.11.2013 18:15 Uhr von Schok
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Gott sei dank!!!
Kommentar ansehen
20.11.2013 21:38 Uhr von alecccs
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tschö seppl.. ein guter tag !
Kommentar ansehen
21.11.2013 09:08 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwas stimmt da gerade nicht. Ich finde sich zeitlich überschneidende News wie er mal hingerichtet wurde und die Hinrichtung mal ausgesetzt wurde. Die letzte Meldung für die aussetzung ist 6 Stunden alt.
Kommentar ansehen
21.11.2013 09:43 Uhr von Liberal72
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ ZzaiH
Aber nur, wenn die Opfer bloß Deutsche wären.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?