20.11.13 14:13 Uhr
 1.866
 

Formel 1: Sebastian Vettel gegen Fernando Alonso - Der Spanier resigniert

Von Zuversicht keine Spur. Fernando Alonso, Ferrari-Pilot, sieht schwarz im Blick auf die nächsten Duelle mit Vettel.

Seiner Meinung nach wird sich an der Dominanz Red Bulls auch nächste Saison trotz Regeländerungen nicht viel ändern. Red Bull habe derzeit eine Sekunde Vorsprung pro Runde und dies würde sich trotz neuer Motoren oder Auspuffe auch nicht ändern.

Der Vize-Meister hält es zwar für möglich, dass Ferrari nächstes Jahr konkurrenzfähiger sein wird, doch dies sei derzeit nicht mehr als eine leise Hoffnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Druschini
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Konkurrenz, Sebastian Vettel, Fernando Alonso
Quelle: www.focus.de