20.11.13 12:47 Uhr
 333
 

Steffen Simon: Warum er beim Länderspiel "Papagei" sagte

Fußball-Moderator hat während der Übertragung des Spiels England gegen Deutschland aus London das Wort "Papagei" genannt.

Was viele Zuschauer nicht wussten ist nun geklärt. Das Wort war Teil einer Wette zwischen ihm und zwei Moderatoren von 1Live-Radio.

Böse Kommentare gegen Simon wegen seinen Moderationen gibt es zudem bei Twitter regelmäßig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Länderspiel, Papagei, Steffen Simon
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von "Germany´s Next Topmodel" erlaubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 13:20 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, er scheute sich Kacker Du zu sagen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?