20.11.13 12:18 Uhr
 100
 

England: Längere Grünphasen an Fußgängerampeln für alte Menschen gefordert

In England sorgt eine neue Studie für Schlagzeilen. In dieser kommen die Verantwortlichen zu dem Schluss, dass die Grünphasen an Fußgängerampeln nicht lange genug grün zeigen.

Deshalb kommen ältere Menschen nicht schnell genug über die Straße. Das wiederum soll dazu führen, dass sie nicht raus gehen und so keine sozialen Kontakte pflegen können.

Deshalb sollten die Ampeln drei Sekunden länger grün zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: England, Ampel, Sekunde
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 12:27 Uhr von Sparrrow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also das mit dem sozialen Sachen kann ich weniger einschätzen aber ich finde auch das es in Wien Ampeln gibt die man länger schalten sollte, bei manchen bist grad mal 3 Schritte auf der Straße und schon fängt es an zu blinken und wird wieder Rot.
Kommentar ansehen
20.11.2013 13:26 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An jeder Ampel eine Scanner für die Laufzeit oder für die gesamte Zeit, die die überquerenden Fußgänger benötigen. Das wird lustig.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?