20.11.13 11:50 Uhr
 280
 

USA: "Umkehrkurse" für Homosexuelle boomen

In den USA werden vermehrt so genannte "Umkehrkurse" für Homosexuelle angeboten, durch die man angeblich in kürzester Zeit heterosexuell wird.

Die Organisatoren dieser Kurse kann man durchaus als zwielichtig bezeichnen, denn sie verdienen mit ihren fragwürdigen Angeboten viel Geld.

Für Minderjährige sind diese Kurse inzwischen in einigen US-Bundesländern verboten, obwohl Eltern gegen das Verbot klagen: "Die Leute sollten ihre Kinder einfach akzeptieren, statt sie mit einer Schrott-Wissenschaft zu quälen", so eine Bürgerrechtsorganisation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kurs, Homosexuelle
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 12:02 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
richtig so, denn schw00l ist nicht c00l
Kommentar ansehen
20.11.2013 12:07 Uhr von Maverick Zero
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Genau, denn (Homo-)Sexualität ist eine ernstzunehmende Krankheit, die behandelt und ausgerottet werden muss, bevor sie die komplette Gesellschaft ins Chaos stürzt und zum Ende jeglicher Zivilisation führt... *facepalm*

Und ich hatte mal gehofft, wir wären aus dem Mittelalter inzwischen raus...
Kommentar ansehen
20.11.2013 12:11 Uhr von SpankyHam
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
naja normal ist homosexualität jedenfalls nicht
Kommentar ansehen
20.11.2013 13:05 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
..."normal"...

Jetzt definieren wir erst mal den Begriff "normal" im Kontext zu Sexualität und dann reden wir weiter.
Kommentar ansehen
20.11.2013 15:02 Uhr von x5c0d3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Doktor, mein Sohn hat schwul. Können Sie ihm da was verschreiben?
Kommentar ansehen
20.11.2013 21:07 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hetzer1: "Warum werden diese Kurse bei uns noch nicht angeboten? Die wären bestimmt gut besucht."

Um euch (total heterosexuell) zu umarmen und über eure schwere Kindheit zu reden brauchen Spanky und du doch keinen Kurs...denn das ist es, was dort in vielen Fällen passiert.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
21.11.2013 13:17 Uhr von HateDept
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In den USA glauben ja auch ca. 50% der Bevölkerung noch immer, dass unsere Vorfahren Adam und Eva sind. Erschreckend!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?