20.11.13 11:36 Uhr
 68
 

Ford Edge Concept: Findet auch ohne Fahrer in die Lücke

Mit einer Studie auf der Los Angeles Motorshow lässt Ford einen Blick auf die kommende Generation des Mittelklasse-SUV Edge zu.

In den USA ist der Ford Edge seit 2006 auf dem Markt ein fester Bestandteil. Punkten soll die neue Studie vor allem mit neuen Assistenzsystemen. So soll das SUV mit einer Fernsteuer-Funktion auch von außerhalb in die Parklücke gesteuert werden können.

Der ab 2015 in Europa angebotene Edge soll mit Vierzylinder-Turbomotoren angeboten werden, wobei Ford hierzu keinen näheren Angaben machen wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Druschini
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fahrer, Ford, Concept, Lücke
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?
Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 11:39 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn die Lücke zu klein ist, dann vergrößert er sie auch ganz selbständig. ;-P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam
Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?