20.11.13 11:10 Uhr
 603
 

Lieferengpässe: Heizöl so günstig wie lange nicht mehr

Wer jetzt Heizöl bunkert, kann eine Menge Geld sparen. Denn für 100 Liter Heizöl muss man derzeit 82 Euro bis 83 Euro bezahlen.

Somit ist das Öl günstig wie schon seit geraumer Zeit nicht mehr. Vor einem Jahr mussten im selben Zeitraum noch elf Euro mehr pro 100 Liter bezahlt werden.

"Das ist eine gelungene Abwechslung zum sonstigen Energiepreisanstieg und der gefühlten Kostensteigerung der Lebenshaltungskosten", erklärte Heiko Harlapp, Geschäftsführer des Verbraucherportals Easyoil.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Heizöl, günstig
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 12:35 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
100x schreiben: Seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit, seit....

Und? Endlich mal gelernt?
Kommentar ansehen
20.11.2013 14:59 Uhr von jo-28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab im Juni gekauft und weniger gezahlt. Brutal lange her ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?