20.11.13 09:55 Uhr
 567
 

Düsseldorf: 17-jähriger Vergewaltiger festgenommen

Die Polizei in Düsseldorf konnte nach einer Vergewaltigung einen 17-Jährigen festnehmen. Die zuvor vom Täter verlorene Geldbörse am Tatort führte die Beamten direkt zu ihm.

Der 17-Jährige soll am vergangenen Sonntagmorgen auf der Straße Flinger Broich eine Frau zu Boden geschlagen und vergewaltigt haben.

Nachdem die Frau nach der Vergewaltigung in ihrer Wohnung war, verständigte sie die Beamten. Bei ihrer Suche am Tatort wurden die Beamten schnell fündig. Der Täter verlor seine Geldbörse mit Personalpapieren darin. Nachdem der 17-Jährige ein Geständnis abgelegt hat, wird er nun dem Haftrichter vorgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Düsseldorf, Vergewaltiger, Geldbörse
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen
Gefasster Kettensägen-Angreifer hatte zwei Armbrüste und angespitzte Holzstäbe
Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 13:23 Uhr von yeah87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
In dem alter schon so ein mieser dreckssack

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?