20.11.13 09:36 Uhr
 578
 

Arbeitsunfall in Mettmann: Mann wird von hydraulischer Presse zerquetscht

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich in Mettmann ereignet. Ein Mitarbeiter einer Gießerei wurde von einer hydraulischen Presse zerquetscht.

Der Arbeiter war zuvor aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Oberkörper in die Maschine geraten.

Das Unfallopfer starb noch an der Unglücksstelle an seinen schweren Kopfverletzungen. Das Amt für Arbeitsschutz und die Polizei nahmen bereits die Ermittlungen auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Presse, Arbeitsunfall, Mettmann
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 09:59 Uhr von Azureon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hat er aus Leichtsinn die Schutzverordnung ignoriert.
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:24 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also in dem Städtchen ist ja was los.Wenn ich die News der letzten Zeit anschaue geht da der Punk ab!



Ironie off

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?