20.11.13 09:03 Uhr
 4.697
 

Berlin: Über U-Bahn-Raucher beschwert - Zigarette im Gesicht ausgedrückt

Am 21. September hat ein 43-jähriger Mann in der U7 Richtung Spandau zwei rauchende Männer mehrfach gebeten, mit dem Rauchen aufzuhören. Deshalb wurde verprügelt und gegen den Kopf getreten. Doch das war noch nicht alles.

Dem Opfer wurde auch noch eine Zigarette im Gesicht ausgedrückt. Er wurde notärztlich versorgt und kam ins Krankenhaus.

Die mutmaßlichen Täter konnten an der Station Johannisthaler Chaussee entkommen. Nachdem ihre Fotos online gestellt wurden, stellten sie sich der Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chocobo77
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Gesicht, U-Bahn, Zigarette, Körperverletzung, Raucher
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 09:21 Uhr von Hirnfurz
 
+62 | -9
 
ANZEIGEN
Die Quelle gibt wie üblich mal wieder mehr her. Es waren wie vermutet mal wieder diese Wikinger aus Grönland...

Wann begreift ihr eigentlich endlich, dass man offener und freundlicher zu diesem herzensguten Volk sein muss? Wenn sie rauchen wollen, lass sie. Wenn sie dich anpöbeln wollen, lass sie. Rauchzeichen und Kommunikation dienen als Zeichen einer freundlichen Kontaktaufnahme zum Zwecke der interkulturellen Verständigung mit den Ungläubigen! Also wir müssten da schon ein wenig toleranter sein!
Kommentar ansehen
20.11.2013 09:23 Uhr von Tuvok694
 
+17 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:27 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Es wäre schön wenn im Artikel die Sätze vollständig.

;)

Ist ziemlich merkwürdig wenn Jemand seinen Satz nicht zu Ende.

;)

Vielleicht hilft es, wenn man vor dem Einstellen das Ganze nochmals durchliest?
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:27 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Noch vor Jahren hat man über Überwachungskameras an öffentlichen Plätzen diskutiert und viele waren dagegen. Heute überwacht sich die Öffentlichkeit dank der Smartphones selbst und die meisten sind begeistert.
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:28 Uhr von White-Tiger
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@agolf
Wie meinen?
Ich wird eher auf Südländer tippen, rein von der Frisur her und der Aktion an sich.
Und Mensch steht sogar in der Quelle das es keine echten Deutschen Staatsbürger sind.
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:42 Uhr von White-Tiger
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
http://www.berliner-kurier.de/...

„80 Prozent der Berliner Intensivtäter haben einen Migrationshintergrund. Die meisten von ihnen – 43 Prozent – sind arabischer Herkunft, 32 Prozent stammen aus der Türkei.“
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:32 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@viewsonic999 - weil es immer wieder Trottel gibt die auf derartige "Hetze" anspringen. Die dann Artikel bringen mit "arabische Gewalttäter verachten uns" usw. usw. usw.

Wo sind eigentlich die ganzen guten Deutschen aus berlin die sich zu einer friedlichen Demo einfinden und ausländische Landsleute fragen was sie von diesen beiden halten?

Ich weiß was mein Freund Mehmet dazu sagt: ab in die Wüste mit denen - sie sind eine Schande.
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:56 Uhr von Yoshi_87
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wer in der Öffentlichkeit rauchen muss ist schon ein ziemlich armes Schwein.
Scheiß Junkies die ihre Sucht nicht unter Kontrolle haben!
Kommentar ansehen
20.11.2013 12:01 Uhr von ein_fremder
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@10:49 Uhr von viewsonic999

Für die meisten hier ist es sicherlich nicht
ganz unverständlich, dass in Deutschland,
man höre und staune, deutsche Bürger
(und ich meine jetzt mal alle auch wenn es da sicherlich
noch viele gibt, die nur auf dem Papier deutsch sind)
Straftaten begehen, soll ja vorkommen.
(Frag jetzt bitte nicht wieder nach irgendwelchen Statistiken,
das hatten wir schon zu oft.)
Die deutschen Straftäter kann man leider nicht abschieben,
auf der anderen Seite genießen die aber auch kein
Migrationsbonus bei der Rechtsprechung.
Tatsache ist doch, die Migranten sind freiwillig nach Deutschland gekommen,
kann man von denen nicht erwarten, sich in dem Land in dem sie leben wollen
an geltende Regeln und Gesetzte zu halten, so wie es der Großteil
der Eingeborenen macht, muss seitens der Leute eines GANZ bestimmten
Kulturkreises immer Gewalt sprechen, selbst dann, wenn man ihnen
höflich mit einer Bitte gegenübertritt?
Ich kann mich nicht daran erinnern, in meiner Jugend ständig
etwas von Ausländerkriminalität gehört zu haben, vor allen Dingen
nicht mit einem solch erschreckenden Ausmaß an Gewalt.
Kommentar ansehen
20.11.2013 12:02 Uhr von White-Tiger
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Rigne
Aha, also wenn ich jetzt zu dir fahre und in deiner Küche auf den Tisch kacke bist du auch ruhig weil du Angst haben musst das ich dir "die Fresse poliere"?
Na wenn das so ist, wie war deine Adresse doch gleich?
Kommentar ansehen
20.11.2013 12:07 Uhr von maxyking
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe nur eine Lösung : Privates Kick Box / MMA oder zur Abwechslung vielleicht Messerkampf Training für die Zwei und Sozialhelfer die ihnen den Arsch hinterher tragen.
Kommentar ansehen
20.11.2013 13:02 Uhr von ein_fremder
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ viewsonic999

Du führst hier in Deinem Link eine typische
Haberal News an, in dem der Staat versagt hat. Toll!
Wenn das nichts mit Migrantenbonus zu tun hat,
wie erklärst Du dir dann, dass hier Straftäter mit Migrationshintergrund FREI rumlaufen,
die schon zig Vorstrafen haben und nicht schon lange hinter Gittern sitzen?
Ich habe versucht Dir klar zu machen, warum es sich kaum lohnt
News über deutsche Straftäter in Deutschland zu kommentieren, das wolltest Du doch.
Du möchtest nicht das hier einer die Gutmenschkeule rausholt, holst für mich aber gleich wieder die Nazikeule raus und schreibst was von arischen Freunden.
Ich habe auch nichts davon geschrieben, dass alle Migranten
oder Muslime gewaltätig sind.
Zugegeben, Muslime im Bundestag passen mir nicht, ist meine Sache.
Erst recht nicht, wenn Leute der Gülen-Bewegung versuchen die JuSos zu unterwandern und damit Einfluss auf die Politik nehmen wollen und die SPD den MDR nötigt den Beitrag nicht mehr auszustrahlen und aus der Mediathek zu entfernen.
Kommentar ansehen
20.11.2013 13:03 Uhr von Franky79
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wer rauchen will soll rauchen, aber nicht in Gegenwart von Nichtrauchern.

Für einen Nichtraucher kann es richtig eklig sein, wie andere einen Furz oder Schweiß wahrnehmen bzw. schlimmer. Zudem ist es chemischer Herkunft und nicht förderlich für die Gesundheit.
In der heutigen Zeit sind die Raucher aufgeklärter und sollten sich anpassen. Es ist ja irgendwo eine Sache des Benehmens und des Verstandes.

Und mit Gewalt zu antworten heißt klar: Bestrafung.
Erinnert mich an die Redewendung: Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem Anderen zu. Oder Auge um Auge, Zahn um Zahn.

Die Welt könnte um so Vieles besser sein...
Kommentar ansehen
20.11.2013 13:14 Uhr von ein_fremder
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ 1-2-3-deins

"deine Jugend liegt auch schon lange zurück"

He, woher weisst Du das? ; )

[ nachträglich editiert von ein_fremder ]
Kommentar ansehen
20.11.2013 13:23 Uhr von Wiggleshaker
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Also jeder mit gesundem Menschenverstand kann anhand der Bilder die Nationalität der zwei zuvorkommenden Herren erkennen...
Kommentar ansehen
20.11.2013 13:47 Uhr von moegojo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
also ich hab weniger angst vor ner gruppe mit dunkelhäutigen leuten als vor halbstarken gesindel aus den bekannten ländern die sich alleine durch blicke provoziert fühlen...kann ich ja nichts für wenn die entweder hässlich sind oder aussehen wie schwule prinzen...bei nem autounfall kann man ja auch nicht weggucken..
Kommentar ansehen
20.11.2013 15:03 Uhr von d1pe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll der Mist? Täterfotos verpixeln? Von jedem Opfer werden unverpixelte Fotos gezeigt, aber die Identität der Täter muss geschützt werden? Verkehrte Welt.
Kommentar ansehen
20.11.2013 15:07 Uhr von jo-28
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch Raucher, allesamt egoistische Müllverbreiter.
Kommentar ansehen
20.11.2013 18:20 Uhr von Tuvok694
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Franky79: Guter Kommentar, sehe ich auch so.
Leider kassiert man für Aussagen in Richtung "Schädlichkeit des Rauchens" und "Respekt vor der körperlichen Unversehrtheit der Mitmenschen" (übrigens Artikel 2 des Grundgesetzes) hier ca. zwei Drittel Negativ-Bewertungen. Habe ich selbst weiter oben so erfahren. Kann man nichts machen...
Kommentar ansehen
20.11.2013 23:37 Uhr von 1199Panigale
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das Pisspack bekommt doch sowieso keine Strafe !!!!!
Einmal "Ey Du böser Bube das machst Du aber niiie wieder " und gut !!!!
Könnt ich kotzen !!!
Und sowas läuft hier frei rum !! *Applaus* !!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?