20.11.13 08:05 Uhr
 1.561
 

Scientology-Werbung: Die verführerische Falle

Das Gesicht eines junges Mädchens auf einer Werbetafel fragt: "Was ist Scientology? Finde es selbst für dich heraus." Buffalo ist eine von drei Städten zusammen mit Denver und Las Vegas, in denen die Scientology Organisation eine große Werbekampagne aufzieht.

Viele Studenten kommen nach Buffalo und könnten einen falschen Eindruck über Scientology bekommen, so Kim Brillon, der früher auch für Scientology arbeitete.

Zuhauf wird der Sekte vorgeworfen, dass sich Mitglieder von kritischen Familienangehörigen und Freunden trennen müssen. Kim Brillon hat alles verloren. Seine Familie und sein Zuhause. "Es ist eine Sekte. Ein Menschenleben ist ihnen völlig egal. Sie wollen nur dein Geld."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Werbung, Scientology, Falle, Las Vegas, Buffalo
Quelle: www.buffalonews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Steffi Graf baut in Las Vegas Obst und Gemüse an
Las Vegas: Bei Turnier hacken sich Computersysteme gegenseitig
Las Vegas: Mariah Carey verblüfft Fans während Konzert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 08:09 Uhr von XenuLovesYou
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Für alle, die im Jahr 2013 (kurz vor 2014) noch immer von Scientology betroffen sind, gibt es keine Entschuldigung nicht zu wissen was Scientology wirklich ist.

Alle diese Bücher, Blogs, online-Informationen, usw. „Knowing how to know“? Wissen, wie man weiß? Scientology ist, wie man Wissen vermeidet, während man vorgibt zu wissen.

Jeder mit einem Browser kann alles ganz einfach wissen, ohne dazu einen Aschenbecher anschreien zu müssen ...
Kommentar ansehen
20.11.2013 08:39 Uhr von Religion-News
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2013 08:51 Uhr von Mecando
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ XenuLovesYou
"... gibt es keine Entschuldigung nicht zu wissen was Scientology wirklich ist."

Jetzt machst du es dir aber einfach, so einfach und dumm, dass es schon fast am Scientology-Niveau heran reicht.
Du kannst dich als Skeptiker oder einen anderen, neutralen Menschen nicht einfach mit einem verblendeten Anhänger in seiner Denkweise gleichsetzen.
Einem SektenLemming würde jedes Argument gegen seinen Schwarm gleich als Bestärkung seiner Weltanschauung sehen, jeder Kritiker will schließlich dem Lemming nur böses. Das hat ihm ja schon die Bienenkönigin erzählt.

Es gibt in der Sekte sicher genug hohe Lichter die klar denken können und eiskalt ihre Ziele (Geld, Macht) verfolgen. Aber es gibt auch die armen verblendeten, die aufgrund von Lebenssituationen und schlichter , tschuldigung, Dummheit in die Fänge dieser Sekte gekommen sind. Wenn mann alle über einen Kamm schert, ist man nicht besser als die Scientology-Spinner selbst.

Anfangs empfand ich deine News als gut und aufklärerisch, aber mittlerweile sind sie nur noch nervig und eine genau so dumme, verallgemeinernde Hetze wie sie von den Lemmingen selber betrieben wird.
Kommentar ansehen
20.11.2013 08:51 Uhr von Religion-News
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2013 09:14 Uhr von XenuLovesYou
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Mecando

Ich respektiere deine Meinung. Bewusstsein schaffen funktioniert über ´den Finger in die Wunde legen´.

Natürlich haben SektenLemminge eine andere Realität als wir - stimmt. Verbesserungsvorschläge von deiner Seite sind gerne Willkommen!
Kommentar ansehen
20.11.2013 09:25 Uhr von Religion-News
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@XenuLovesYou

Ich hätte auch ein Verbesserungsvorschlag. Wie wäre es wenn Du (XenuLovesYou) Dich gegen Kommentare in Deinen Artikel aussprichst, die zur Gewalt gegenüber Scientologen aufrufen?

Oder ist Dir das egal?
Kommentar ansehen
20.11.2013 09:36 Uhr von XenuLovesYou
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Sekten-Verkäufer

Ich hätte auch ein Verbesserungsvorschlag. Wie wäre es wenn Du (Religion-News) zugibst, dass L. Ron Hubbard eine Lügner, Betrüger, Hochstapler und Bigamist war.

Wie wäre es wenn DU dir eingestehst, dass der totalitäre, destruktive Einfluss von Scientology eine Form von seelischer Misshandlung ist.

Oder ist Dir das egal?
Kommentar ansehen
20.11.2013 09:36 Uhr von Maverick Zero
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Gegenfrage:
Stell dir mal vor, Aliens würden auf die Erde kommen, mit dem Ziel den Menschen das Gehirn rauszusaugen.

Wäre da nicht Widerstand mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln angemessen?
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:11 Uhr von Religion-News
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@XenuLovesYou

Hier 4 Beispiele, die Dir als großer "Scientology-Aufklärer" entgangen sind. Unter diesen 4 Beispielen befinden sich 3 News von Dir!

In einem Kommentar vom 19.11.2013 zieht der Nutzer Slingshot sinngemäß in Betracht Scientologen bei der Eröffnung des Gebäudes in Florida mit einem Anschlag auszulöschen.

In einem Artikel über den "Scientology-Bunker" in New Mexiko schlägt der Nutzer ms1889 vor, diese Einrichtung mit einer Atombombe anzugreifen.

Zum Artikel über das Scientology-Symbol schlägt der Nutzer Medieval_Man tatsächlich vor Scientologen zu verbannen oder auszulöschen.

Und in dem Artikel vom 30.10.2013 zum gleichen Thema schlägt der ShortNews Nutzer ImmerNurlch den Einsatz von Sprengstoff (C7H5N306 ist die Formel für Trinitrotoluol) vor um Scientologen in der Stadt Clearwater zu vernichten.

Ich habe diese Kommentare angezeigt und ShortNews hat sie unverzüglich gelöscht.

Kann es sein, dass Dir (XenuLovesYou) diese Kommentare die direkt zur Gewalt gegenüber Scientologen aufrufen irgendwie entgagen sind?

Auch bist Du der ShortNews Community eine Erklärung schuldig. Warum haben bereits 3 vor Dir gesperrte Nutzer in ihrer Visitenkarte dieselbe Homepage eingetragen wie Du?

[ nachträglich editiert von Religion-News ]
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:17 Uhr von Mecando
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@XenuLovesYou
"dass L. Ron Hubbard eine Lügner, Betrüger, Hochstapler und Bigamist war"

Und das ist das, wo ich dich kritisiere und deine Argumentation mit der von Sektenspinnern und Hetzern gleich setze.
Hast du beweise für deine Anschuldigungen?
Ok, Bigamist war er :) , aber sonst?

Er hat sich eine Glaubensrichtungen, eine Religion, eine Sekte ausgedacht. Wenn du ihn nun als Lügner bezeichnen möchtest, dann müsstes du Fakten schaffen um dieses zu belegen.
Und das ist ja eben der Witz bei Glaubensrichtungen: Sie können ihre Theorien und die Existenz ihrer Götter nicht belegen. Aber unsereins kann es eben leider auch nicht widerlegen. :)

Und je aggressiver und direkter man diese Lemminge attackiert bzw. ihnen ihren Unsinn vor Augen führt, um so mehr sind sie in Ihrer "Wir wissen alles und jeder Kritiker ist der Böse"-Meinung bestärkt. Und je mehr das Niveau der Kritiker sinkt, um so eher greifen das die Bienenkönige auf und nutzen es um den Schwarm noch weiter zu beeinflussen.
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:20 Uhr von ZuDoll
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
WOW!
"Auch bist Du der ShortNews Community eine Erklärung schuldig. Warum haben bereits 3 vor Dir gesperrte Nutzer in ihrer Visitenkarte dieselbe Homepage eingetragen wie Du?"

Aber $cientology überwacht seine Kritiker nicht! Niemals!

Und @Religion-News:
Tu mir einen Gefallen und sprich nicht von der SN-Community, sondern ausschliesslich von den $cientologen! Ich sehe mich als Teil dieser Community und möchte nicht mit euch Teil einer Gruppe sein. Ausserdem ist er mir gegenüber keine Rechenschaft schuldig.
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:25 Uhr von Religion-News
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@XenuLovesYou

Schon aufgefallen, dass der Kommentar von HamburgerJung200 in dem er Scientologen eine Art von "Terroristen" zu sein unterstellt, entfernt worden ist?

Ich denke, dass die ShortNews-Redaktion gesehen hat, dass die Dinge hier in der Diskussion aus dem Ruder laufen!
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:43 Uhr von call_me_a_yardie
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Religion-News

Und ist dir schon aufgefallen das News die von dir verfasst wurden nachträglich gesperrt wurden, da sich die Community beschwerte. Und dies nicht weil deine News so toll sind, sondern weil sie gezielt versuchen Scientology positiv da stehen zu lassen und nicht neutral sind.

Wie ist das so für dich für 0,50 Euro in der Stunde in ner Besenkammer zu hocken und Scientology Propaganda zu verbreiten ? Reinigt das deine Seele ? Hast du deine Seele auch für Millionen Jahre an Sea Org gegeben ? Auch du kannst den Ausstieg schaffen lies einfach mal das Buch von Jenna Miscavige Hill.
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:51 Uhr von XenuLovesYou
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Mecando

Danke für deine konstruktive Kritik.

Zu "Lügner, Betrüger, Hochstapler" findest du sich viel im Internet. Genauso wie du bestimmt zu Bigamist schon etwas gefunden hast.

Ok, ein paar Fakten.

Hubbard hat sich einen akademischen Titel erkauft. Würde sagen, das ist Lug und Betrug zusammen.

http://en.wikipedia.org/...

Sein Enkel Jamie DeWolf sagt: "Mein Urgroßvater war der König der Hochstapler, ein Betrüger, der ein gigantisches Schneeballsystem geschafften hat“.

Außerdem empfehle ich Bücher wie ´A Pice of Blue Sky´ oder online, und sogar in Deutsch:

http://www.pewid.ch/...
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:53 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Internet und Information:
Das Internet kann informieren - ist aber auch die beste Möglichkeit Menschen zu manipulieren und deren Meinung zu formen. Gerade bei Scientology kann man davon ausgehen, dass einiges an Information im Internet manipuliert und verdreht wurde.
Zumindest in einigen TV-Sendungen wurde recherchiert, dass Scientology in großem Maß Wirtschaftsbetrug mit Scheinfirmen begeht. Ein Fall aus den 1990er ist mir persönlich bekannt.
Einen Arbeitskollegen habe ich an Scientology verloren - als er wieder austrat war er ein seelisches Wrack.
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:57 Uhr von hede74
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Mecando

Hubbard wurde in Frankreich rechtskräftig wegen Betruges zu 4 Jahren Haft verurteilt, natürlich trat er diese nicht an.

Lügner: Wie beurteilst du das, 1954 schrieb er in seinem Buch "The Creation of Human Ability":

"Scientology ist weder eine Psychotherapie, noch eine Religion"

1953 ließ Hubbard die Church of Scientology als Markenzeichen eintragen und gründete im Februar 1954 mit der Church of Scientology of California die erste Zweigstelle.

http://de.wikipedia.org/...

Also irgendwo hat er da doch klar gelogen.

Hochstapler: Er gab sich als Blutsbruder der Schwarzfussindianer aus, obwohl es dieses Ritual dort gar nicht gibt. Er gab sich als Kriegsheld aus, was nachweislich Schwachsinn ist. Hier kannst du über seine Hochstapeleien(Was ja dann auch weitere Lügen sind) genauer nachlesen:

http://www.wilfriedhandl.com/...

Reicht das an Beweisen?

Oh, darüber hinaus war er auch noch ein Rassist, was zahlreiche Äußerungen beweisen, hier kannst du einige nachlesen:

http://chanology-wiki.info/...

http://solitarytrees.net/...
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:03 Uhr von HamburgerJung200
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das war schon immer so in der Scientology Organisation......
wenn es zu viel Wahrheit gibt, dann wird das so gehandhabt.
Das ist ja nun mal nichts neues.

Ich hatte es ja im Kommentar auch geschrieben.

Namen und Fakten stören die Organisation.

Nicht umsonst versucht die Scientology Organisation ständig im Netz alles zu unterbinden was reden möchte.

Außerdem habe ich nicht geschrieben das, ich zitiere: "in dem er Scientologen eine Art von "Terroristen" zu sein unterstellt"

sondern ich habe ein Beispiel gemacht " das wenn Religio News auf die Seite "Scientology Fakten verweist" es keinen Sinn macht sie sich anzuschauen, denn diese Seite wird von OSA betrieben, und dort stehen definitiv keine Fakten.
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:07 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ACH! Jetzt kommts raus!
Der herr " Religion-News ", der seinen Name mal genannt und mal nciht genannt sehen will ist der große Anzeiger, der den Leuten ans Bein pisst, wenn sie ihrem Unmut über Scientology Luft machen!

DU bist der Typ, der hier reihenweise die Beiträge anzeigt wenn sie dir nicht passen!

Tu uns allen einen Gefallen und verschwinde aus diesem Forum!
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:16 Uhr von hede74
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@sManuela

Was sie verpassen ist Stalking, Druck, Gehirnwäsche und arbeiten zu unter 1 Euro die Stunde bis spät in die Nacht. Hier kann man sehr schön selbst beurteilen, was da abgeht, ohne sich selbst in Gefahr zu begeben:

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:18 Uhr von Religion-News
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@call_me_a_yardie

Wie erklärst Du Dir, dass einen Tag später einen neue News zum selben Thema von ShortNews akzeptiert worden ist.

Siehe http://www.shortnews.de/...

Im Vergleich zur ersten News ist der Beschreibungstext der 2ten akzeptieren News fast identisch.
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:19 Uhr von HamburgerJung200
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Guten morgen Manuela......Staff-Zeit begonnen?

"Ich kann nur jedem empfehlen selbst zu einer Scientology Kirche zu gehen und einfach unverbindlich mit den Menschen dort zu sprechen. Ihr werdet sehen, dass die ganze Hetze aus dem Internet gelogen ist und es dort weder Zwang noch sonstige Horrormärchen gibt."

Ich wundere mich das Du hier versuchst Menschen für BLÖDE zu verkaufen!!!!

Jemand geht also jetzt in die Organisation und stellt unbequeme Fragen.....und die Scientologen antworten natürlich........ ................Wahrheitsgemäß. Schon Klar!!

Ich denke um sich ein wirkliches Bild zu machen sollte man erst mit mehreren Aussteigern reden, dann sehen was im Netzt von anderen Aussteigern geschrieben wird, schauen was der Verfassungsschutz sagt, und dann es mit dem vergleichen was die Organisation sagt und Scientologen sagen!

Dann einen Strich ziehen und schauen, wo gibt es die meißten Übereinstimmungen. Auch Realität genannt!
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:22 Uhr von Religion-News
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@ HamburgerJung200

... versuch Dich nicht herauszureden; Du hast einen häslichen und unakzeptablen Terroristenvergleich gemacht. Ich habe mir einen Screenshot davon gemacht.

Du machst es wie manche Politiker...die stellen danach klar, dass Alles nicht so gemeint war!

[ nachträglich editiert von Religion-News ]
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:31 Uhr von call_me_a_yardie
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hoffe ja wirklich das die Admins auf diese News aufmerksam werden und sehen was für eine heftige Propaganda hier von Religion-News und sManuela betrieben wird.

Damit diese User gesperrt werden und hier nicht versuchen auf "Bauernfängerei" zu gehen. [edit]
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:31 Uhr von hede74
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@sManuela

Dann könnte man sich laut deiner Logik auch über die NPD nur sinnvoll informieren, indem man ihre Veranstaltungen besucht und mit Mitgliedern redet. Ehemalige NPD Mitglieder und Opfer der NPD erzählen nach deiner Logik ja dann nur Lügen oder?
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:32 Uhr von XenuLovesYou
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
s(cientology)Manuela

Wo informierst du dich über Drogen? Doch nicht bei Ärzten oder bei Menschen die Clean geworden sind mit ihren Lügenmärchen, die durch Bücher etc. Geld verdienen oder?

Deiner Logik nach, sollte man sich mit Informationen aus erster Hand bilden und zwar direkt von einem Dealer.

Was würde der Dealer sagen?

Du sollst nicht auf die Lügen über Drogen „da draußen“ hören und keinesfalls mit Menschen sprechen, die clean geworden sind!

Wer würde verlieren, wenn du die Wahrheit über Drogen herausfindest?

Wer würde verlieren, wenn du die Wahrheit über Scientology herausfinden würdest? Scientology ist dein Dealer. Denke darüber nächstes Mal nach, wenn du wieder zum spenden aufgefordert wirst.

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Steffi Graf baut in Las Vegas Obst und Gemüse an
Las Vegas: Bei Turnier hacken sich Computersysteme gegenseitig
Las Vegas: Mariah Carey verblüfft Fans während Konzert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?