20.11.13 08:01 Uhr
 12.037
 

Kanada: Fischer ziehen merkwürdigen und extrem seltenen Fang an Bord

Fischer zogen vor kurzem in Nord-Kanada einen merkwürdig aussehenden Fisch ins Boot, über den Wissenschaftler eine Weile rätselten.

Nun ist klar, dass es sich um einen Langnasen-Chimären handelt. Es ist erst der zweite seiner Art überhaupt, der dort jemals gefangen wurde.

Eigentlich leben diese Fische in großen Tiefen mit großem Abstand zu ihren Verwandten, den Haien und Rochen.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kanada, Fischer, Bord, Fang
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 08:21 Uhr von JustMe27
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Uih, ein Einhorn!^^
Kommentar ansehen
20.11.2013 09:50 Uhr von mruptodate
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ihhh, du bist hässlich :-)

Ok, schon interessant.
Kommentar ansehen
20.11.2013 09:57 Uhr von BigWoRm
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
*ironie on*

jawoll endlich wieder einer weniger
Kommentar ansehen
20.11.2013 11:31 Uhr von gogolino
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
In letzte zeit kommt immer wieder vor... ein neues Tier aus Meer oder die UFO s fliegen wo herum, was soll man noch glauben bei so viele Möglichkeiten von Videos oder Fotos zu verfälschen. Es gibt bestimmt etwas unentdecktes aber so viel? Na ja, wer glaubt...
Kommentar ansehen
20.11.2013 12:18 Uhr von -canibal-
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
*ironie on*

unbedingt alle fangen und zu Fischmehl verarbeiten, sowas grausliges gehört nicht auf diese Erde...- eine "Endlösung" für Langnasen-Chimären quasi....

*ironie off*

:-/
Kommentar ansehen
20.11.2013 12:37 Uhr von xxMcMasterxx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Cool.War für die Fischer bestimmt ein schöner Tag den sie nie wieder vergessen werden ^^
Kommentar ansehen
20.11.2013 12:37 Uhr von maxyking
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Mensch 1 : 0 Natur
Kommentar ansehen
20.11.2013 15:25 Uhr von giiigl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ 1199Panigale

Ja ja, du scheinst auch einer unserer Naturschützer sein. Merkt man mal wieder dass dahinter null Ahnung steckt. In der News wurde geschrieben, dass dieses Tier in der Tiefsee lebt;
Tiefsee = hoher Druck, hoher Druckunterschied = Tod des Fisches
So kann das Tier zumindest für die Wissenschaft genutzt werden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?