19.11.13 21:23 Uhr
 507
 

Virginia: Sohn von US-Senator Creigh Deeds erschossen

Im US-Bundesstaat Virginia wurde offenbar der erwachsene Sohn eines Senators erschossen.

Der Senator Creigh Deeds selbst wurde vor seinem Haus schwer verletzt mit Stichwunden gefunden.

Sein Zustand sei kritisch, so die Polizei. Um was es genau bei der Bluttat ging, konnten die Beamten noch nicht sagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sohn, US-Senator, Senator
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 21:56 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es wäre nett an der Überschrift noch etwas zu ändern, zum einen ist der Be- und Getroffene noch nicht verstorben, also nur angeschossen wie Franz G bereits anmerkte, zum anderen wird nicht klar, das der "Sohn" nicht von seinem Vater, dem Senator, sondern von einem anderen Täter verletzt wurde. Etwas eindeutiger darf es gern sein.
Kommentar ansehen
19.11.2013 22:00 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Sohn erschossen oder Angeschossen?
Warum liegt der Vater denn mit Messerstichen auf dem Boden?

Also das die News so durchgeht ist ja mal wirklich nicht Professionell...
Kommentar ansehen
19.11.2013 22:58 Uhr von schlammschlacht
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Sohn eines Senators angeschossen" wäre besser als Überschrift gewesen.
Kommentar ansehen
20.11.2013 01:43 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Liebe SN-User,

Es gibt Autoren, die nur Punkte sammeln um ein I-Pad oder I-Pod zu bekommen. Denen ist nicht bewusst, dass dieses Forum dazu dienen sollte, Leute über wichtige Themen zu unterrichten. Unwichtige Themen sind die News von Haberal, Tante Mathilde, Saftkopp und Mozzer, da sie teils hetzerisch gegen Deutschland sind, Geschehnisse die tagtäglich tausendfach passieren oder nichtssagend, unvollständig oder falsch wiedergeben werden. Das hat zur Folge, dass 95 % de News in der Sparte Brennpunkte keiner Veröffentlichung wert sind.
Kommentar ansehen
20.11.2013 02:36 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Er wurde nicht angeschossen, er hat sich selbst erschossen nachdem er seinen Vater mit dem Messer attackiert hat.
Weil er akute psychische Probleme hatte und kurz zuvor in die Psychiatrie eingeliefert wurde - die haben ihn aber dummerweise dann wieder entlassen weil kein Platz frei war...
Kommentar ansehen
20.11.2013 03:07 Uhr von langweiler48
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@shadow ....

Bitte teile uns die Quelle mit, aus der du dein Wissen hast. Ansonsten behaupte ich, dass du den Autor in Misskredit bringen oder uns Leser verarschen willst. Also reo reo wie die Thailänder sagen (schnell schnell).
Kommentar ansehen
20.11.2013 03:07 Uhr von langweiler48
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@shadow ....

Bitte teile uns die Quelle mit, aus der du dein Wissen hast. Ansonsten behaupte ich, dass du den Autor in Misskredit bringen oder uns Leser verarschen willst. Also reo reo wie die Thailänder sagen (schnell schnell).
Kommentar ansehen
20.11.2013 04:08 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ langweiler48
Bitte lerne wie die Sache mit dem Internet und den Informationen funktioniert. Ansonsten behaupte ich, dass du schlicht faul bist oder mich einfach nur dumm von der Seite anmachen willst.
http://lmgtfy.com/...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?