19.11.13 19:46 Uhr
 151
 

Japan: Botschafterin Caroline Kennedy trifft erstmals Kaiser Akihito

Die neue US-Botschafterin Caroline Kennedy hat in Japan erstmals Kaiser Akihito getroffen. Zur Feier des Tages wurde sie in einem geschmückten Pferdewagen zum Kaiserlichen Palast gefahren. Das Publikum konnte so einen seltenen Blick auf diplomatische Traditionen erhaschen.

Tausende Bürger hatten sich am Wegesrand aufgereiht um einen Blick auf die Botschafterin werfen und Bilder machen zu können. Caroline Kennedy (55), Tochter des ermordeten Präsidenten John F. Kennedy, winkte aus ihrem Fahrzeug heraus den Massen zu.

Außergewöhnlich war auch, dass der Fernsehsender "NHK" die Fahrt zu und Ankunft bei dem Palast live im Fernsehen ausstrahlte. Nach der Ankunft übergab Kennedy ihre Beglaubigungsscheine dem Kaiser und sprach noch mit einigen Journalisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Botschaft, Kaiser, Caroline Kennedy
Quelle: abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor