19.11.13 19:24 Uhr
 476
 

Türkei: Theaterstück "Adolf" zeigt die letzten zwölf Stunden von Hitler

In der türkischen Großmetropole Istanbul findet derzeit die Aufführung des Theaterstücks "Adolf" statt.

Das Stück behandelt die letzten zwölf Stunden des deutschen Nazi-Führers, Adolf Hitler, in seinem Bunker in Berlin.

In dem Stück werden die inneren Widersprüche von Adolf Hitler bei seinem Selbstmordbeschluss dargestellt. An der Gala- Vorführung in Cihangir im Bo Theater nahm unter anderem der Schriftsteller des Stücks Pip Utton teil.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Adolf Hitler, Theaterstück
Quelle: www.trtdeutsch.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 01:11 Uhr von bewer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin mir sicher, dass schon hunderte "Künstler" versucht haben sich mit solchen Mutmaßungen in den Mittelpunkt zu stellen. Welcher normal denkende Mensch hatte nicht schon ähnliche Gedanken? Es bedarf keines Genies um einen solch <ironie>ausgeklügelten, gewagten und extrem Intelligenten Gedanken</ironie> zu fassen. Wo ist die News? Etwa dass es eventuell auch in der Türkei nach >68 Jahren aufgefallen ist?
Falls der Autor dieser "News" (wie sein eigener Kommentar auf den ersten Blick vermuten lässt) mit dem Artikel auf Rassismus in Deutschland hindeuten will schlage ich vor, dass er mal über seinen eigenen Rassismus nachdenkt. Falls er (wie ich eher vermute) einfach nur andere Shortnews-Nutzer ärgern will ist dieser Kommentar zu ignorieren, da unnötig ;).

In diesem Sinne, gute Nacht. (Auch allen deutschen, türkischen, französischen, russischen, englischen, amerikanischen, israelischen, luxemburgischen, usw. Rassisten)

[ nachträglich editiert von bewer ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?