19.11.13 17:26 Uhr
 166
 

Anbieter von Online-Bargeldtransfer "Azimo" expandiert nach Deutschland

Das Start Up-Unternehmen Azimo hat gerade eine Seed-Finanzierung in Höhe von einer Millionen US-Dollar erhalten und expandiert jetzt auf dem deutschen und irischen Markt. Kurz zuvor hatte der Geldtransfer-Dienst bereits eine Millionen Euro Werbebudget der ProSiebenSat.1-Gruppe gewonnen.

Azimo ermöglicht seinen Nutzern den Geldtransfer über das Internet. Entweder über eine klassische Webseite, über Apps oder über Facebook. Der Zahlungsempfänger bekommt den Betrag entweder direkt auf sein Konto, kann es bei lokalen Ausgabestellen abholen oder erhält es als digitales Guthaben.

Azimo verlangt eine Gebühr für jede Geldtransaktion die zwischen ein und zwei Prozent liegt und damit unter den Preisen der großen Konkurrenten wie Western Union, PayPal oder auch den klassischen Banken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JohnnyCyber
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Anbieter, ProSiebenSat.1, PayPal
Quelle: techcrunch.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Anhalter zwingt Autofahrerin mit Messer dazu, Tabletten zu schlucken
Vergewaltigungsserie in Indien geklärt: Mann gesteht hunderte Taten
Anklage wegen Betrug: ESC-Kandidat Wilhelm "Sadi" Richter tritt nicht an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?