19.11.13 17:20 Uhr
 7.443
 

Österreich: Zwölf Jahre altes Mädchen bringt Kind zur Welt

Im österreichischen Burgenland hat ein erst zwölf Jahre altes Mädchen ein Kind zur Welt gebracht.

Der Stiefvater soll das Mädchen geschwängert haben und gegen den 30-Jährigen wird nun wegen Kindesmissbrauch ermittelt.

Der Mann wurde bereits in der Vergangenheit einmal wegen eines Sexualdelikts angezeigt und befindet sich derzeit in U-Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Österreich, Mädchen, Baby
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 17:52 Uhr von Neo667
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist echt krank! Den Stiefvater sollte echt ....ich sag´s lieber nicht! Auch die Mutter ist da nicht ganz unschuldig! Auch gegen sie wird ermittelt!
Kommentar ansehen
19.11.2013 18:22 Uhr von Neo667
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@sManuela: Da hast du zwar nicht unrecht, aber unsere Justiz ist so lasch, dass sie den Herrn bald wieder freilassen wird! Das ist zumindest zu befürchten! Gesetze gelten leider nicht alle Täter! Kranke Welt!
Kommentar ansehen
19.11.2013 19:32 Uhr von Pizzaecke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das heißt der Stiefvater war 18 als das Mädchen geboren wurde.
Wie alt ist denn die Mutter bzw. jetzige Oma?
Kommentar ansehen
19.11.2013 19:46 Uhr von Neo667
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Moment, das Alter des Stiefvaters stimmt nicht ganz! Er ist 33 Jahre alt und die Mutter 37 Jahre alt. Nur mal zur Richtigstellung!
Kommentar ansehen
19.11.2013 20:57 Uhr von ms1889
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
was mir immer wieder auffällt bei kometaren, die um mutmasslichen missbrauch von kindern gehen.

das die leute sich anmassen ein urteil bilden zu können, ohne jeglichen hintergrund zu kennen.

auch sind hier komentare (zB labertaeschchen), die wohl selbst keine kinder haben, oder ihre kinder in einen käfig sperren (also die kinder nicht zur selbststädigem denken und handeln anleiten). die reife die zB labertaeschchen aufführt ist sehr wohl vorhanden, da sie in anderen bereichen (bildung, sozialverhalten usw) als gegeben gesehen wird.
nur weil in unserer geselschaft sexualität versteckt wird, aber gleichzeitig überall aggiert (zB werbung im tv, zeitschrieften usw).
das kind als asexuelles wesen zu sehen, ist einfach als krankhaftes denken in unserer geselschaft zu sehen.

zb lebt diese seite, von "news" die woanders geklaut werden... da sehe ich keine forderungen, die seite abzuschalten... da sieht man wie willkühlich unserer denken ist.
Kommentar ansehen
19.11.2013 21:40 Uhr von Sirigis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was die Tat betrifft, sind wir uns, denke ich einig, die Eltern haben die vollen juristischen Konsequenzen zu tragen, das Mädchen ist noch ein Kind. Was Schluchten und Täler im Burgenland betrifft, das ist Unfug, das Burgenland ist extrem flach. Ich hoffe, dass beide Elternteile zur Verantwortung gezogen werden.
Kommentar ansehen
20.11.2013 09:16 Uhr von VT87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ms1889

Die Elfjährigen die ich kenne, die betrachte ich noch als Kinder... Es kann sein, dass manche in dem Alter schon weiter sind (körperlich) und finde es auch in Ordnung, wenn die ihre Erfahrungen mit Gleichaltrigen suchen, aber ein 30-jähriger Stiefvater hat sich (selbst wenn das Mädchen wollte) nicht an ihr zu vergehen!

Und wenn Sie selbst Kinder haben:
Würden Sie es gutheißen, wenn sich ein über 30-jähriger sexuellen Kontakt zu Ihrem Kind hat? Und wenn er dann auch noch Vertrauensperson ist (Lehrer, Onkel, o.ä.)?
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:13 Uhr von Ruthle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube
der Stiefvater wird nicht "Opa", da er nicht blutsverwandt ist mit der Kindsmutter.
Kommentar ansehen
22.11.2013 08:29 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Slicknews
[...]Aber krass das sowas überhaupt möglich is mit 12. [...]
Das ist schon viel früher möglich.

Die heutige Generation ist meistens mit 9 bereits geschlechtsreif.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?