19.11.13 16:52 Uhr
 571
 

Bonn: Onkel filmte Missbrauch mit Todesfolge an Sechsjähriger (Update)

In Bonn muss sich ein 53-Jähriger unter anderem wegen Mord, schwerem sexuellen Missbrauch von Kindern und Beibringen von Betäubungsmitteln verantworten (ShortNews berichtete). Der Mann missbrauchte seine beiden Nichten. Eins der Opfer starb im Alter von sechs Jahren.

Nun fordert die Staatsanwaltschaft für den Onkel der beiden Mädchen lebenslange Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung.

Der Mann hatte gestanden, seine beiden Nichten insgesamt 13-mal sexuell missbraucht zu haben. Laut der Staatsanwaltschaft handelte der Mann ziemlich zielgerichtet und nahm in Kauf, dass sein Opfer sterben könnte. Der Pflichtverteidiger des Angeklagten würde am liebsten schweigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Missbrauch, Bonn, Onkel, Lebenslänglich, Todesfolge
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 16:56 Uhr von Arne 67
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Und da er geständig ist..... Bekommt er sicherlich nur eine Bewährungsstrafe. Egal das die kleine jetzt Tot ist.
Kommentar ansehen
19.11.2013 16:58 Uhr von blade31
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
schreibst du deine eigenen News doppelt?

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
19.11.2013 17:27 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Insgesamt ist die News-Qualität von Haberal doch recht gut. Könnten sich andere eine Scheibe abschneiden
Kommentar ansehen
19.11.2013 17:35 Uhr von Nasa01
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Haberal-News handeln zum größten Teil von Missbrauchsfällen Deutscher gegenüber Kindern.
Nennenswerte andere Themen hat er nicht.
Allein von diesem Fall ist das - glaub ich - die dritte News von Laberal.
Genausogut könnte er mal Missbrauchsfälle die z. B. in der Türkei passieren posten.
Macht er aber nicht.
Insofern ist er für mich persönlich nichts weiter als ein Hetzer.
Kommentar ansehen
19.11.2013 21:46 Uhr von Venytanion
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Haberal
nun ist mir einiges klar ^^ (armes kind)

http://info.kopp-verlag.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?