19.11.13 13:58 Uhr
 399
 

Mexiko: Soap-Star Karla Alvarez starb an Folgen von Bulimie und hungerte sich zu Tode

Karla Alvarez war in Mexiko in den Neunziger-Jahren ein Soap-Star der Erfolgsserie "Maria Mercedes" und ist nun mit 41 Jahren gestorben.

Die Schauspielerin litt an Bulimie und offenbar hungerte sie sich zu Tode. Man fand ihren Leichnam in ihrer Wohnung.

Zudem war Alvarez alkoholsüchtig und sie bekam ihre Krankheiten niemals in den Griff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Star, Mexiko, Soap, Bulimie
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei
Gefesselter Flüchtling: Staatsanwalt erhielt vor Prozess Morddrohungen
Gericht spricht Helmut Kohl eine Million Euro Schadensersatz in Buch-Streit zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schaden durch Job-Affäre in Front National für EU in Millionenhöhe
Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei
Frankreich/Wahlen: Gebildete Menschen wählten eher Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?