19.11.13 13:05 Uhr
 237
 

Mönchengladbach: Kioskbetreiber mit Schnaps und Zigaretten gegen Räuber

In Mönchengladbach hat sich ein Kioskbetreiber erfolgreich gegen einen Räuber zur Wehr setzen können.

Dieser war mit einer Pistole bewaffnet und hatte Geld gefordert. Der Kioskbesitzer konterte mit Wurfgeschossen aus dem Schnaps- und Tabakregal.

Auch wenn der Täter erfolgreich in die Flucht geschlagen wurde, empfiehlt die Polizei das Vorgehen des Kioskbetreibers nicht zur Nachahmung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mönchengladbach, Räuber, Zigaretten, Schnaps
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 17:01 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und welche Zeugen gibt es da? Außer die zerbrochenen Wurfgeschosse die anscheinend niemanden getroffen haben...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?