19.11.13 12:58 Uhr
 109
 

Deutschland: Deutliches Wirtschaftswachstum erwartet

Aufgrund der großen Inlandsnachfrage sowie sinkender Nachfrage und steigender Löhne könnte das deutsche Wirtschaftswachstum deutlicher höher ausfallen als das vieler anderer Länder in der EU. Dies geht aus einer Untersuchung der OECD hervor.

Positiv wirkt sich ebenfalls die sinkende Zinsentwicklung aus, welche dafür sorgt, dass die Investitionen besser geschützt sind.

Zuletzt hatte Deutschland ebenfalls eine gute Entwicklung beim Export erfahren, was der EU aber ein Dorn im Auge ist, weshalb jetzt ein Verfahren eingeleitet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Zukunft, Wirtschaftswachstum
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 13:18 Uhr von schmiergel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Alle guten Dinge sind 3 !!

1. Wer zahlt für die niedrigen Zinsen? Richtig! Der Deutschmichel über erhöhte Steuern aufgrund erhöhter Schulden.
2. Wer zahlt die Exportüberschüsse? Richtig! Der Deutschmichel über Subventionen und Abgaben in die EU-Schuldenunion. Denn das Ausland, welches sich unseren Export nicht leisten kann, wird dafür vom Deutschmichel bezahlt damit es kaufen kann...niemand rechnet damit, dass die daraus entstehen Schulden gegenüber Deutschmichel jemals zurückgezahlt werden können.
3. Warum ist ein angestrebtes Freihandelsabkommen so wichtig für den Deutschmichel? Richtig! Damit Deutschmichel neben den Strafzahlungen gegenüber der EU an alle anderen Mitglieder des Freihandelsabkommens ebenso Strafzahlungen für zu hohe Exportüberschüsse zahlen darf.

Alle guten Dinge sind drei! Daher zahlt Deutschmittel gleich 3 mal für das tolle Wirtschaftswachstum.
Auch gut ist die drei, da für 1x geringstmögliche Lohnerhöhung, die den üblichen Deutschmichel nichtmal wirklich betrifft, die Lebenshaltungskosten gegenüber den saftigen Lohnerhöhungen um den Faktor 3 übertreffen.

Für den armen kleinen Deutschmichel ist es blöde, nur 2 Jobs zum Leben haben zu müssen, daher werden aufgrund dieser guten Nachrichten und den daraus resultierenen Ergebnissen bald 3 Jobs fällig sein um noch was zum Kauen zwischen die Zähne zu kommen. Das betrifft jedoch ausschließlich den BRD-Deutschmichel, alle anderen "ECHT"deutsche Deutschmichel kommen weniger in den Genuss der Geldausgabe, da man sich auf bisher geltenes Recht berufen darf. Möglich wird es sich als BRD-Deutschmichel einen gültigen Staatsangehörigkeitsausweis zu besorgen. Wo man den bekommt? Natürlich beim Ausländermeldeamt, da man, sofern man den "PERSONAL"-Ausweis dann zurück gibt, nicht mehr als BRD-Deutschmichel zählt, sondern als echter Deutschmittel mit echten Rechten insbesondere der Menschenrechte als Bekundung im GG verankert. Leider gelten diese für den BRD-Deutschmichel nicht, da er als Personal im juristischen Sinne kein Mensch ist, als solcher vor dem Gesetz auch nicht erkannt werden kann und Menschenrechte für Personen, Dinge, Sachen nicht greifen können...
Kommentar ansehen
19.11.2013 13:32 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr gut, dann kann es weiter Bergauf gehen!

Auf Vollbeschäftigung und gute Gehälter!
Kommentar ansehen
19.11.2013 21:50 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bud: Du hast das ironie-tag vergessen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?