19.11.13 11:16 Uhr
 205
 

Radsportverband wehrt sich: "Seit wann glaubt man Lance Armstrong?"

Der ehemalige Radsportstar Lance Armstrong hat den Verband UCI beschuldigt, stets über sein Doping Bescheid gewusst und alles vertuscht zu haben (ShortNews berichtete).

Der ehemalige UCI-Präsident Hein Verbruggen wehrt sich nun gegen diese Anschuldigungen und attackierte seinerseits Armstrong.

"Seit wann glaubt man Lance Armstrong? Seit er bei Oprah Winfrey sagte, dass er mit der UCI niemals etwas ´geregelt´ habe? Oder seitdem er (gegen Bezahlung) Filme macht und Interviews gibt und dann mit saftigen Geschichten kommen muss?", so Verbruggen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vorwurf, Doping, Lance Armstrong
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 02:46 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...ein Esel schimpft den anderen "Langohr"...vermutlich kann man in dem Bereich schlicht niemandem trauen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?