19.11.13 10:55 Uhr
 286
 

Hoyerswerda: Unbekannte spießen Igel auf Zaunpfahl auf

Unbekannte Tierquäler haben am vergangenen Samstag im sächsischen Hoyerswerda einen Igel auf einem eisernen Zaunpfahl aufgespießt. Dann ließen sie das hilflose Tier zurück.

Als der Igel schließlich entdeckt wurde, lebte er noch, er musste aber aufgrund seiner schweren Verletzungen von einem herbeigerufenen Tierarzt eingeschläfert werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen Tierquälerei und sucht Zeugen.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Igel, Hoyerswerda, Quälerei
Quelle: www.lr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 11:11 Uhr von Mecando
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ob es wirklich eine News wert ist wage ich mal zu bezweifeln, aber eines steht fest: Es gibt wirklich sehr asoziale Menschen auf diesem Erdball...
Kommentar ansehen
19.11.2013 11:25 Uhr von Kanarifan
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffe die Bastarde erleiden das gleiche Schicksal wie der arme Igel!
Was für einen kranke Welt!
Tierquäler,Kinderschänder,es vergeht kein Tag ohne dass so was in den News kommt!
Da läuft doch was gewaltig schief!
Kommentar ansehen
19.11.2013 15:03 Uhr von Mecando
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@labertaeschchen
Meine Fantasie und mein Wissen um die Geschichte der Menschheit reichen aus um zu wissen, dass es solche Individuen gab, gibt und immer geben wird.
Ich hab Mitleid mit dem Igel, aber über die Ameisen die ich auf meinem Grundstück platt trete gibt es auch keine News.

"das hat mit sozial und asozial übrigens nichts zu tun. "
Doch hat es. Auch wenn Wiki immer eine ungünstige Quelle ist: "Asozialität ist eine zumeist als abwertend empfundene und gemeinte Zuschreibung für Verhaltensweisen von Individuen oder Gruppen, die von den gesellschaftlichen Normen abweichen und die Gesellschaft schädigen."
Sich gegenüber einem tier so zu verhalten ist schlicht asozial.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?