19.11.13 10:01 Uhr
 6.658
 

8,5 Milliarden US-Dollar: Pentagon kann Verwendung nicht begründen

Das US-Verteidigungsministerium hatte im Jahr 2012 ein Budget von 565 Milliarden aus Steuergeldern, welche die interne Steuerverwaltung nicht zuordnen konnte. Die Dienststellen der Streitkräfte haben zu der Verwendung keine oder fehlerhafte Nachweise liefern können.

Bereits seit dem Jahr 1996 konnten die Beamten des Defense Finance and Accounting Services keine komplette Jahresbilanz mehr erstellen. Seit dieser Zeit sind etwa 8,5 Milliarden US-Dollar an das Verteidigungsministerium geflossen ohne die Verwendung ausweisen zu können.

Verteidigungsminister Chuck Hagel sagte zu diesem Umstand: "Das Department of Defense ist die einzige Bundesbehörde, die nicht in der Lage ist, Jahresabschlüsse zu erstellen, die durch das Gesetz erforderlich sind. Das ist inakzeptabel."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Dollar, Pentagon, Verwendung
Quelle: www.radio-utopie.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 10:11 Uhr von Pixwiz
 
+38 | -0
 
ANZEIGEN
pfff.. wird wohl die stromrechnung für die nsa-server sein...
Kommentar ansehen
19.11.2013 10:11 Uhr von Havana.
 
+47 | -6
 
ANZEIGEN
Vorsicht bei der Übersetzung....

8,5 billions sind im deutschen 8,5 Milliarden - nicht Billionen.
Kommentar ansehen
19.11.2013 10:35 Uhr von Mecando
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Nehmen wir einfach mal an, es handelt sich um geheime Projekte, dann macht es durchaus Sinn.
Man wird ja keine übertriebene Geheimhaltung betreiben nur um dann im ´Steuerbescheid´ das entsprechende Geheimprojekt zu erwähnen.

(fiktives) Beispiel:
Film Independence Day - Area 51 - Klodeckel :)
Kommentar ansehen
19.11.2013 10:41 Uhr von kingoftf
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Geht mir auch ständig so, letztens noch vom Finanzamt die Anfrage erhalten, was ich denn mit den 5 Milliarden Euro gemacht habe, die von meinen nigerianischen Freunden aufs Konto überwiesen wurden.
Konnte ich nicht beantworten, glatt vergessen.
Kommentar ansehen
19.11.2013 10:44 Uhr von puri
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
You don´t actually think they spend $20,000 on a hammer, $30,000 on a toilet seat, do you?
Kommentar ansehen
19.11.2013 10:47 Uhr von Tobi1983
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Das letzte Mal, als das Pentagon so einen hohen Verlust festgestellt hat, flog einen Tag später ein Flugzeugähnliches Geschoss in das Pentagon und vernichtete alle Unterlagen. Ob das dieses Mal wieder passiert?

http://geldseite.wordpress.com/...

[ nachträglich editiert von Tobi1983 ]
Kommentar ansehen
19.11.2013 10:52 Uhr von Shagg1407
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Soviel kostet es eben mal um mit Asgard Technik ein Raumschiff zu bauen. Solche Hyperantriebe kosten richtig Geld :)
Kommentar ansehen
19.11.2013 10:55 Uhr von damagic
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
da verlegt man einmaaaal die quittung...tz.... xD
Kommentar ansehen
19.11.2013 11:02 Uhr von schlammungeheuer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
8,5 Billionen US-Dollar!
also nur 1% von dem was ein Todesstern kosten würde
https://petitions.whitehouse.gov/...
isnt-petition-response-youre-looking
Kommentar ansehen
19.11.2013 12:01 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Milchmädchenrechnung: Wenn Du Geld ausgeben konntest, dass Du ja dann eigentlich gar nicht brauchtest, denn Du hast ja schon so viel, dass Du gar nicht mehr weißt, was du alles hast, dann können wir das ja auch streichen.
Kommentar ansehen
19.11.2013 12:11 Uhr von Big-E305
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
terror ist teuer
Kommentar ansehen
19.11.2013 12:32 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das Stargate-Programm kostet halt ein wenig...
Kommentar ansehen
19.11.2013 13:15 Uhr von psycoman
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Seit dieser Zeit sind etwa 8,5 Milliarden US-Dollar an das Verteidigungsministerium geflossen ohne die Verwendung ausweisen zu können. "

In der Überschrift steht 8,5 Billionen, was denn nun?
Kommentar ansehen
19.11.2013 16:30 Uhr von damagic
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@psycoman

typischer übersetzungsfehler (in der quelle auch schon), es handelt sich um 8,5 milliarden -.-
Kommentar ansehen
19.11.2013 16:33 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das passiert wenn man bei den Buchhaltern spart :D
Kommentar ansehen
19.11.2013 17:42 Uhr von sub__zero
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist kein typischer Übersetzungsfehler!
8,5 trillion dollars = 8,5 Billionen Dollar, also 8500 Mrd. Dollar
http://rt.com/...

Das ist aber nicht wirklich neu, und die "Ursache", also EDV-Systeme die wohl nicht bzw. fehlerhaft arbeiten, ist auch schon seit mindestens 2006 bekannt.
https://www.youtube.com/...


Naja, wir haben 300,- € Tiolettenbürsten in der Elbphilharmonie und die Amis ein 8500 Mrd. Loch im Pentagon...der nächste Nippelblitzer eines C-bis-Z-Promis wird trotzdem mehr Schlagzeilen machen...wie auch immer das möglich ist...
Kommentar ansehen
20.11.2013 06:44 Uhr von Draco Nobilis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist einfach nur ein Witz.
Damit hätte man wirklich den Welthunger besiegen können.
Oder den Mars kolonisieren können.
Wo wären wir wenn das Geld immer in Grundlagenforschungen gesteckt worden wäre?
Kommentar ansehen
20.11.2013 09:24 Uhr von anmen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht haben die einen Mindestlohn.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?