19.11.13 09:39 Uhr
 226
 

Soest: Polizei entdeckt in einer Wohnung ein totes drei Monate altes Baby

In den späten Nachmittagsstunden des gestrigen Montags machten Polizeibeamten, sie gingen dem Hinweis einer Behörde nach, in einer Wohnung in Soest einen schreckliche Entdeckung.

Die fanden dort ein drei Monate altes Mädchen. in der Wohnung der Mutter. Es war tot.

Die Todesumstände und die Todesursache des Säuglings seien noch völlig unklar, gab die Polizei bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Baby, Wohnung, Soest
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 21:59 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ viewsonic999

meinste das ist nur in D so?

@ news

die frau ist mal wieder nen beweis dafür, das man für kinder am besten nen führerschein haben müßte.
was heute alles kinder bekommen kann.... wahnsinn.
hoffentlich verreckt die im knast.

in den weiteren nachrichten hies es übrigens, das die mutter das kind für mehrere tage absichtlich allein zuhause gelassen hat...
ja ja die jungen mütter, überfordert bis zum geht nicht mehr.

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?