19.11.13 09:11 Uhr
 1.963
 

Neue Details zum Wagen, in dem John F. Kennedy erschossen wurde (Update)

Am Freitag jährt sich der Todestag von US-Präsident John F. Kennedy zum 50. Mal und im Rahmen dieses Anlasses ist der Wagen, in dem Kennedy erschossen wurde, wieder in Blickpunkt gerückt.

Nach dem Tode Kennedys bleib der Lincoln noch 14 Jahre im Dienst des Weißen Hauses, bevor es 1977 endgültig ausgemustert wurde.

Nach dem Tode Kennedys wurde der Wagen für etwa 200.000 Dollar um- und aufgerüstet. Das wollte das Weiße Haus jedoch nicht bezahlen, und so bleib der Wagen bei Ford. Die vermieteten es dann offiziell an die Regierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wagen, Details, John F. Kennedy
Quelle: www.dailymail.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 10:09 Uhr von m0u
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant. Der Todestag ist der 22. November 1963. Nach 50 Jahren kommt ans Tageslicht, dass der Wagen weitergefahren wurde und nur gemietet war? [Sarkasmus] WAHNSINN! Das wird bestimmt einige Mordtheorien negieren! [/Sarkasmus]
Kommentar ansehen
19.11.2013 12:46 Uhr von Phoenix3141
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts die News auch mit deutscher Rechtschreibung und Grammatik?

Da hat wohl wieder jemand vergessen, die Checker zu füttern ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?