19.11.13 07:47 Uhr
 768
 

Deutschland: Private Sicherheitsdienste boomen - Immer mehr Bürger schützen sich selbst

Nächste Woche startet die Aktion zum Thema "Einbruchsschutz". Die Polizei betrachte dabei mit Sorge, dass sich Privatleute immer häufiger mit Sicherheitsdiensten selber schützen.

Arnold Plickert, Landesvorsitzender der Polizeigewerkschaft sagt: "Wir nehmen es mit Befremden zur Kenntnis, dass Bürger zum Schutz ihrer Häuser verstärkt private Sicherheitsdienste beauftragen."

Doch die Zahl der Einbrüche bekommt die Polizei nicht in den Griff. So gab es in der ersten Hälfte diesen Jahres in Nordrhein-Westfalen über 30.000 Einbrüche. Die Polizei will dem mit Aufklärung entgegenwirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Polizei, Sicherheit, Bürger
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 08:21 Uhr von Pils28
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich würde lieber in eine gescheite Tür und Fenster investieren.
Kommentar ansehen
19.11.2013 08:34 Uhr von Delios
 
+2 | -0