19.11.13 07:46 Uhr
 165
 

Türkei übernimmt Präsidentschaft der Internationalen Energieagentur IEA

Die Türkei hat für die nächsten zwei Jahre die turnusmäßige Präsidentschaft der Internationalen Energieagentur IEA übernommen.

Das Land musste sich in Paris zuerst gegen ein europäisches Land durchsetzen. Das Amt wird mit dem türkischen Minister für Energie und Natürliche Quellen, Taner Yildiz, besetzt.

In einem Interview sagte Yildiz, dass die Türkei mit ihrer politischen Stabilität und Maßnahmen, die getroffen wurden, mehr Energie als notwendig erzeugt hat und einen Anreiz für Investoren biete.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Präsidentschaft, IEA
Quelle: www.trtdeutsch.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien
Russland liefert radikalislamischer Taliban in Afghanistan wohl Diesel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 09:46 Uhr von Memphis87
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Muab

Ein sehr dummer und beleidigender Kommentar. Bravo, du bist Deutschland!
Kommentar ansehen
19.11.2013 14:02 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
muab fällt generell sehr häufig mit menschenverachtender Sprache und Fäkalsprache auf. Haberals Vermutung dürfte hier tatsächlich zutreffen.
Kommentar ansehen
19.11.2013 14:15 Uhr von Tamerlan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Deutschland produziert auch mehr Energie als notwendig. Denkst du da auch das gleiche?

BTW stimm ich mit dem Satz nicht überein. Mein Eindruck ist eher, dass die Türkei viel mehr Energie produzieren muss, als es im Moment der Fall ist. Vielleicht stimmt der Satz in 5-10 Jahren, wenn paar der AKW´s fertig gebaut sind.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?