19.11.13 07:19 Uhr
 237
 

Koalitionsverhandlung: CSU ist gegen Türkei-Beitritt

Vor dem kommenden Parteitag der CSU will diese bei den Koalitionsverhandlungen ein Nein zum Türkei-Beitritt in die EU im Koalitionsvertrag festhalten lassen.

Der stellvertretende CSU-Vorsitzende Christian Schmidt sagte: "Die Türkei ist von theoretischer Beitrittsreife weit entfernt und wird es wohl auch bleiben. Wir müssen aufhören, ungleiche Rahmenbedingungen zwanghaft anzugleichen."

Er will nur eine freundschaftliche Zusammenarbeit mit der Türkei. Kritik sollte dabei nicht ausbleiben. Denn derzeit entferne sich die Türkei von europäischen Werten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, CSU, Beitritt, Koalitionsverhandlung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen
CDU verdankt Erfolg Im Saarland älteren Menschen und ehemaligen Nichtwählern