19.11.13 06:36 Uhr
 113
 

Eutin: Unbekannte sprengen Telefonzelle in die Luft

Ein Fall von mutwilliger Zerstörung hat sich am Sonntagmorgen in Eutin ereignet. Dort haben bisher unbekannte Täter eine Telefonzelle gesprengt.

"Das war um 6 Uhr rum. Ich hörte zwei dumpfe Schläge", erklärte ein Anwohner. Die Telefonzelle und ihr Inhalt sind schwer beschädigt worden.

Auch ein Zigarettenautomat wurde gesprengt. Zur Detonation verwendeten die Täter Gas, das sie in die Objekte einströmen ließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Luft, Unbekannte, Telefonzelle, Eutin
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 07:16 Uhr von jetzaber
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das passiert, wenn man mit der TARDIS nicht umgehen kann. Die wehrt sich. Mit ´nem Knall. :D
Kommentar ansehen
21.11.2013 13:08 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt noch gelbe Telefonzellen???
So eine hab ich schon seit vielen Jahren nicht mehr gesehen!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte im "Rudel" der Atommächte ganz oben stehen
Donald Trump ist "manisch darauf fokussiert", alle Wahlversprechen einzulösen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?