18.11.13 21:09 Uhr
 147
 

Philippinen: Türkische Hilfsorganisation IHH verteilt Hilfsgüter an Taifun-Opfer

Unmittelbar nach der Taifun-Katastrophe auf den Philippinen nahm die türkische Hilfsorganisation IHH ihre Arbeit auf.

Die IHH verteilte am Krisenmanagement-Zentrum an die Betroffenen der Katastrophe drei Lkw-Ladungen an Hilfsgütern mit Nahrung und Wasser.

Derzeit leiden um die 10.000 Familien vor Ort an den Folgen des Taifun "Haiyan". Die Hilfsorganisation möchte ihre Bemühungen fortsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Philippinen, Taifun, Hilfsorganisation, Hilfsgüter, IHH
Quelle: www.worldbulletin.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 21:21 Uhr von magnificus
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Besser spät, als nie.
Danke IHH



Träum weiter ;);)

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
18.11.2013 21:37 Uhr von Hanogar
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wow ganze "drei Lkw-Ladungen" das sind ja bestimmt so um die 30.000€. Deutschland spendete bisher um die 13 Millionen ( Quelle tinyurl.com/nxkozhu ) aber da ist Hilfe wichtiger als Propaganda gelle.
Kommentar ansehen
18.11.2013 22:35 Uhr von Hanogar
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
China spendet 100.000 Dollar und wird international gesehen gerüffelt, und die Türkei der es ja laut DIR so super geht Finaziell spendet 3 lausiga LKW´s und das soll etwas gutes sein?
Das gesagt das den Leuten da geholfen werden muss ist klar, aber aus dem bisschen einen so großen aufwand machen ist peinlich.
Kommentar ansehen
18.11.2013 22:53 Uhr von Patreo
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Hanogar besser als nichts und mehr wert als ein verschissener LIKE auf Facebook allemal
Dies sollte kein internationaler Schwanzvergleich sein, wer wem mehr spendet.
Es geht um ein Land in Not.
Und auch wenn hier die Anschuldigung im Raum offen liegt es ginge Haberal nur darum Türkei in einem positiveren Licht darzustellen, so geht es in erster Linie um das betroffene Land.
Und sobald das mediale Interesse abklinkt, werden auch die Hilfen weniger (fast überall) nur den jeweils betroffenen Land wirds immer noch mies gehen.
Kommentar ansehen
18.11.2013 23:08 Uhr von El-Diablo
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ Patreo


Du hast es erkannt, die die meckern, deren leben muss eine trauerweide sein....das sind genau diejenigen die gar nix spenden außer mal nen like auf facebook. Aber hier gegen türkei wettern, ohh ihr armen einsamen gefrusteten Seelen...
Kommentar ansehen
19.11.2013 04:25 Uhr von langweiler48
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Haberal ......

Ich habe große Lust eine Anzeige gegen Unbekannt zu machen, denn nach jedem Lesen deiner Kommentare muss ich kotzen, oder halb totlachen. Was du hier für eine Scheiße abziehst, nur weil du an Berichte kommst, wo sich die Türkei ob ihrer "Spendenfreudigkeit" selbst brüstet, hier alles andere was unzählige Staaten, die Spendenaktionen für das Normalste ansehen, auch machen, für Null und Nichtig dastehen zu lassen.
Kommentar ansehen
19.11.2013 14:02 Uhr von pest13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat:
"Allein die Hilfsorganisation "Kimse Yok Mu" auss der Türkei hat eine Million gespendet"

"Deutschland hilft" allein hat 7,5 Mio. Euro (Stand 17.11.2013) für Taifunopfer gesammelt und bereitgestellt, die Schweizer haben schon 7,1 Mio. Franken gespendet usw. usf. Auch die Privatspenden, wie die von IKEA (2,7 Mio Dollar), sollte man nicht vergessen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?