18.11.13 21:00 Uhr
 370
 

Drei Männer ermordet: Britin (30) gesteht vor Gericht (Update)

Vor einem Londoner Gericht machte eine 30-jährige Britin ein überraschendes Geständnis: Sie habe drei Männer umgebracht, sagte sie und fügte hinzu, dass sie beinahe zwei weitere Männer getötet hätte.

In den Monaten März und April diesen Jahres waren die Leichen der drei Männer nahe der Stadt Peterborough entdeckt worden. Eine Fahndung nach der Frau war wegen ihres markanten grünen Tattoos unter dem rechten Auge erfolgreich.

Die ermordeten Männer waren 31, 48 und 56 Jahre alt. Der Freund der Angeklagten hatte seine Unschuld vor dem Gericht beteuert.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gericht, Mord, London
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?