18.11.13 19:11 Uhr
 3.054
 

Alte IKEA Möbel erreichen astronomische Preise

In verschiedenen Auktionshäusern gibt es einen ungewöhnlichen Trend zu beobachten. Alte und seltene IKEA-Möbelstücke erreichen immer öfter astronomische Preise.

So wurden vor kurzem in England zwei "Muslinge" Stühle von 1944 für umgerechnet 173.000 Euro verkauft. Allerdings ist nicht restlos geklärt, ob es sich wirklich um originale IKEA Möbel handelt.

Allerdings gibt es auch andere Beispiele. So erreichen verschiedene Kerzenständer aus den frühen 90er Jahren teilweise bis zu 500 Euro bei Auktionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auktion, IKEA, Möbel
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 19:16 Uhr von desinalco
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
173.000 euro ist nichts astronomisches...lichtjahre oder supernovae sind astronomisch ja...aber was ist denn an 173.000 euro astronomisch?
Kommentar ansehen
18.11.2013 19:17 Uhr von Jaecko
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kommts zu den Preisen? Weil das Zeugs normalerweise nicht so lange hält? Oder weil da nur extrem wenige verkauft wurden?
Kommentar ansehen
18.11.2013 19:40 Uhr von Schnulli007
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.11.2013 19:49 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Möbel, die in der Quelle abgelichtet sind, sind wirklich ausgefallen. Mir würden sie auch gefallen.
Kommentar ansehen
18.11.2013 22:41 Uhr von Phoenix3141
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ferrari GTR & Co.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten. IKEA hat diverse qualitative und preisliche Stufen in seinem Programm, so wie fast jeder große Anbieter. Natürlich gibt es dort noch immer die bekannten Möbel für den Niedrigpreissektor, die entsprechend auch nur über eine begrenzte Lebensdauer verfügen, jedoch durchaus auch teurere Möbel, die über Jahr(zehnt)e halten. Sehr Euch z. B. mal die Möbelreihe "Hemnes" an. Dunkles Massivholz. Da ist nichts mit Pressplatte und entsprechend sind natürlich auch die Preise.

Ich kaufe jedenfalls nach wie vor gerne bei IKEA ein und ich hatte auch von jeher kein Verständnis für das Gejammer, dass die Möbel angeblich schwer zusammen zu bauen seon sollen. Ich sags jetzt mal frei raus: Wer mit dem Zusammenbauen eines IKEA-Möbels Probleme hat, sollte sich mal überlegen, ob er seinen Werkzeugkoffer nicht lieber gegen eine rosa Handtasche und Stöckelschuhe tauschen möchte ...

Ps.: Nochmal ein kleines Beispiel für die verschiedenen Preis- und Qualitätsstufen: Ich habe mir vor einigen Jahren mal einen Kleiderschrank für 80 € bei IKEA gekauft. Dieser war nach ca. 6 Jahren und 2 Umzügen nur noch für den Sperrmüll zu gebrauchen. Im Gegensatz dazu steht das Schlafzimmer meiner Eltern aus den 80er Jahren. Auch von IKEA, schon 5 Umzüge mitgemacht und steht wie am ersten Tag. Zeigt für das Alter zudem nur sehr geringe Abnutzungserscheinungen.

[ nachträglich editiert von Phoenix3141 ]
Kommentar ansehen
18.11.2013 22:59 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, was steht in der News? Alt und selten. Da wird auch mal ein Zigarrenetui....

http://www.google.de/...

...für 600€ angeboten oder diese Münze....

http://web.de/...

....wo eine für 100.000€ versteigert wurde.

Das einzigste wo ich mit dem Kopf schüttel ist, da hat jemand zwei Stühle für 173.000€ gekauft und die Echtheit ist noch nicht einmal sicher? Na ja, ok....

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN