18.11.13 17:41 Uhr
 307
 

Modemagazin "Elle" ruft "Nordkorea-Schick" als Herbsttrend aus

Das Modemagazin "Elle" sorgt derzeit für eine Kontroverse, weil es den so genannten "Nordkorea-Schick" als letzten Schrei in Sachen Kleidung für den Herbst ausrief.

Über "Elle" rollt nun eine Empörungswelle, weil man ausgerechnet das brutal diktatorische Land als Stilikone nennt.

Auch Journalisten beschweren sich über die Glorifizierung dieses Military-Looks, was einem Flirten mit dem Faschismus gleichkäme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nordkorea, Mode, Zeitschrift, Elle
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 17:53 Uhr von Sirigis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Military Look - war schon mal da, damals wirkten die Bars eher wie Soldatenkneipen, sowas geht vorbei.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?