18.11.13 17:41 Uhr
 307
 

Modemagazin "Elle" ruft "Nordkorea-Schick" als Herbsttrend aus

Das Modemagazin "Elle" sorgt derzeit für eine Kontroverse, weil es den so genannten "Nordkorea-Schick" als letzten Schrei in Sachen Kleidung für den Herbst ausrief.

Über "Elle" rollt nun eine Empörungswelle, weil man ausgerechnet das brutal diktatorische Land als Stilikone nennt.

Auch Journalisten beschweren sich über die Glorifizierung dieses Military-Looks, was einem Flirten mit dem Faschismus gleichkäme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nordkorea, Mode, Zeitschrift, Elle
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido ist kein King
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 17:53 Uhr von Sirigis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Military Look - war schon mal da, damals wirkten die Bars eher wie Soldatenkneipen, sowas geht vorbei.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?