18.11.13 16:57 Uhr
 472
 

Microsoft sichert sich Patent für völlig neuartigen Tablet-Rahmen

Der Computerriese Microsoft hat sich jetzt einen neuartigen Tablet-Rahmen patentieren lassen.

Dabei sind rundherum im Rahmen des Tablets Sensoren eingebaut, die immer die genaue Lage der Hände am Rahmen erkennen können.

So können dann zum Beispiel virtuelle Tastaturen auf dem Bildschirm ihre Position ändern und sich immer dorthin bewegen, wo sich die Hände gerade aufhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Patent, Tablet, Rahmen
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2013 00:19 Uhr von Phillsen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmja klingt interessant.
Bin gespannt
Kommentar ansehen
20.11.2013 12:31 Uhr von pjh64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Idee, aber ich würd mir dafür kein Microsoft-Tablet anschaffen, dafür sind die Nachteile eines so auf Copyright und Restriktionen fixierten Systems zu schwerwiegend.

Man möchte damit ja letztendlich auch etwas machen können, ohne sich jeden Tastendruck mit Zertifikaten genehmigen lassen zu müssen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?