18.11.13 16:19 Uhr
 3.520
 

Formel 1: Red Bull stellt sensationellen Weltrekord auf

Beim gestrigen USA-Grand-Prix in Austin stellte das Red-Bull-Team einen neuen Weltrekord auf.

Die Boxencrew wechselte alle vier Reifen an Mark Webbers Boliden in sagenhaften 1,923 Sekunden.

Das ist neuer Weltrekord. Kurios: Die alte Bestmarke von 2,05 Sekunden wurde Anfang des Jahres ebenfalls an Mark Webbers Wagen aufgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Weltrekord, Red Bull, Boxengasse
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 16:58 Uhr von keineahnung13
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ja und was soll das heißen?
Das ist so wenig Zeit, das ist vielleicht ein Fingerzucken es gerade ist^^

Aber kam gestern auch bei RTL, das z.B, Ferrarie vorm Rennen am Zaun stand und guckte (wegen was , fällt mir gerade nicht ein) währenddessen Red Bull die Boxenstops übte ;)

Red Bulls Erfolg liegt am Fleiß und in der Harmonie die die im Team haben. Haben auch Spaß dabei.
Klar braucht es auch einen der so ein Auto dahinstellt, aber insgesamt kann dies nicht nur allein das Auto reißen, da brauchts ein Super Team und auch ein Fahrer der fahren kann.
Kommentar ansehen
18.11.2013 18:05 Uhr von guitar.gangster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@keineahnung13:
Das war im Zusammenhang mit den Cheerleadern der Dallas Cowboys. Während die Ladies einen Auftritt absolvierten, hingen wohl die Ferrari Mechaniker am Zaun, haben gekuckt und Handyfotos gemacht. Bei Red Bull wurden stattdessen Boxenstopps geübt. Wer da jetzt mehr von hat muss jeder selbst entscheiden :)
Kommentar ansehen
18.11.2013 18:17 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt das wars^^

na siehst doch auf dauer hats Redbull bisher was gebracht^^ und lassens danach krachen^^
Kommentar ansehen
18.11.2013 21:25 Uhr von 1199Panigale
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hätte da noch auf die schnelle ein paar Winterreifen bei mir zu montieren :D
Kommentar ansehen
18.11.2013 22:36 Uhr von windfux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön und gut, kann aber auch schiefgehn, man denke zurück, als Webbers RedBull ein Rad verlor und einen Kameramann von hinten boxte ^^
Kommentar ansehen
24.11.2013 11:13 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das erstaunlich - vor allem vor dem Hintergrund, dass man doch eigentlich die Boxenstopps um der Sicherheit Willen nicht mehr ganz so schnell machen wollte?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?