18.11.13 15:52 Uhr
 94
 

Unabhängigkeit Palästinas: Kinder lassen für ihre Träume Luftballons fliegen

Die Luftballons, die dutzende palästinensische Kinder aus dem Gaza-Streifen fliegen lassen, bringen ihren Wunsch zum Ausdruck, in einem unabhängigen Staat zu leben.

Am Tag der palästinensischen Unabhängigkeit wurden Forderungen an internationale Menschenrechtsorganisationen laut, das palästinensische Volk in seinem Bestreben zu unterstützen.

Die Palästinenser feiern den Tag der Unabhängigkeit ihres Landes jedes Jahr am 15. November. "Die Kinder möchten die Botschaft überbringen, dass ihr Land noch nicht unabhängig ist", so Fatma al-Askari, Leiterin eines palästinensischen NGO-Forums, die die Veranstaltung organisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Palästinenser, Palästina, Unabhängigkeit
Quelle: www.worldbulletin.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 18:31 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Highnrich? Quelle? oder ein bisschen geistig verwirrt?^^

Zur der News selbst der Staat ist ja glücklicherweise im Status der Beobachtung durch die UN.
Es bleibt zu hoffen, dass das Land ganz offiziell als Staat anerkannt wird.
Dies wird daher auch eine interessante Situation aufwerfen, dass wenn die IDF dort Menschnrechtsverletzungen durchführt, diese nun gegen einen souveränen Staat erfolgen und dementsprechend, auch wenn Israel den internationalen Gerichtshof nicht anerkennt, besser geahndet werden können
Kommentar ansehen
29.12.2013 02:02 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
,,Ein Staat der seit über 40 Jahren ein anderes Volk illegal besetzt, Land stiehlt und völkerrechtswidrige Siedlungen baut hat keinen Frieden verdient"

Es liegt die Vermutung nahe Ghosty bei deinem rassistischen Hintergrund, dass es dir weniger um Frieden geht, sondern um einen ,,gerechten" Zorn.
Du verdammst überdies dadurch gleich mehrere Ethnien zu Not und Elend.
Der palästinensische Traum ist endlich zum Greifen nahe. Dir geht es weniger diesen zu stärken, sondern noch weiter zu spalten motiviert durch ziemlich simplen Antisemitismus:-)

[ nachträglich editiert von Patreo ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?