18.11.13 14:47 Uhr
 152
 

Opel: 60 Millionen Investition nach Bochum

Das Warenverteilzentrum in Bochum wird nun doch nicht geschlossen, sondern soll langfristig über 2016 hinaus am Standort erhalten bleiben.

Die Belegschaft soll sogar fast verdreifacht werden und es ist eine Investition von 60 Millionen Euro geplant. Mitarbeiter aus der Autofertigung sollen Angebote erhalten.

Die Herstellung von Autos in Bochum wird 2014 eingestellt. Eine Klage um die Verlagerung der Zafira-Produktion läuft noch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Opel, Bochum, Produktion, Investition
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 14:48 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mal schnell Subventionen abgreifen.
Kommentar ansehen
19.11.2013 17:21 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf

Nein. Denk ich nicht.

Das Problem ist das was ein andere Hersteller von Autos aktuell hat, der den deutschen Markt verlassen hat.

Durch die Einstellung der Produktion sind nicht genügend Ersatzteile verfügbar, Die Kunden sind sauer und es drohen Klagen.

Also muss man einfach den gegensteuern und ein Riesen Ersatzteillager aufbauen, was dann (wie üblich) mit Waren aus den Ausland gefüttert wird.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?