18.11.13 14:09 Uhr
 1.007
 

Nach Kritik: Starkoch Steffen Henssler lästert über "Schmierheft Gault Millau"

Die renommierte Kochkritikerzeitung "Gault Millau" hatte vernichtend über das Restaurant von Steffen Henssler geurteilt (ShortNews berichtete).

Nun schlägt der deutsche Starkoch zurück und spricht dem Blatt seine Relevanz ab.

Wenn sie derart über ihn herzögen, dann steigere sich wieder ihre Bekanntheit: "Die denken sich, dann kaufen die mal wieder unser Schmierheft."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Koch, Steffen Henssler, Gault Millau
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 14:16 Uhr von Akira1971
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Getroffene Hunde bellen...
Kommentar ansehen
18.11.2013 14:27 Uhr von Darkman149
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ganz unrecht hat der Hennsler nicht. Ich kenne niemanden, der diese Zeitschrift schonmal gekauft hat und aufgrund von deren Empfehlung ein Restaurant besucht hat. bestenfalls hat schonmal jemand eine Entscheidung aufgrund von Userbewertungen auf einer Internetseite getroffen. Doch meist ist es doch so, dass man Empfehlungen von Freunden bekommt so nach dem Motto "habt ihr Restaurant XY schon ausprobiert? Ist total toll da!"

Dementsprechend: wen interessiert es was so ein Schmierblatt schreibt?
Kommentar ansehen
18.11.2013 14:29 Uhr von brycer
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ich kann diesen eingebildeten, selbstverliebten Hensler einfach nicht ab.
Klar muss er sagen dass das Blatt sein Handwerk nicht versteht, wenn es über Henslers Lokal her zieht.
Ob es aber nicht doch Hensler ist, der sein Handwerk nicht versteht, das müssen die beurteilen die dort schon mal gegessen haben.
Mich jedenfalls bringen keine zehn Pferde dorthin. Auch wenn ich eingeladen werde. Da geh ich dann doch lieber zur Frittenbude nebenan. ;-)
Kommentar ansehen
18.11.2013 14:56 Uhr von quade34
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Es geht vielen gewiss so, dass sie um sich satt zu essen, auf keinen Fall solche Restaurants besuchen werden. Das ist etwas für angebliche Feinschmecker, die immer nur ein zwei Häppchen zu sich nehmen und die meiste Zeit quatschen und Wein trinken. Wer eine anständige Mahlzeit braucht, geht in ein bodenständiges Lokal mit guter Küche.
Kommentar ansehen
18.11.2013 15:02 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Akira1971

Aber er hat doch recht. Diese Pseudos sollen sein Essen bewerten und nichts anderes. Es scheint um billig produzierte Werbung zu gehen.
Kommentar ansehen
19.11.2013 11:14 Uhr von omar
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Dracultepes:
"Diese Pseudos sollen sein Essen bewerten und nichts anderes"
=> Ich würde hier widersprechen.
1.) Das sind keine "Pseudos", sondern Fachkritiker, die Ihre Meinung begründet kundtun. Wer das Schmierblatt kauft, scheint auf deren Meinung Wert zu legen. Und da es das Blatt seit 1969 erscheint, und neben dem Michelin Führer eines der einflussreichsten Restaurauntführer der französischen Haute-Cuisine darstellt, denke ich, dass an deren Kritik durchaus was dran sein könnte.

2.) In einem Restaurantführer wird nicht nur das Essen bewertet. Location, Ambiente und auch andere Details die den "Genuss" beeinflussen fließen in die Bewertung mit ein. Wenn die Kritiker einen Koch nicht mögen, hat das natürlich auch Auswirkungen auf die Kritik. Schließlich sind die auch nur Menschen, und unterbewusst wird die Professionalität oft beeinträchtigt.

Ich persönlich mag den Hennsler und würde sein Restaurant gerne mal probieren. Allerdings ist das zu weit weg von Stuttgart. Da werde ich wohl nicht extra hinfahren... Zudem gibt es hier auch ganz gute Restaurants. So ein Führer ist als Ideengeber nicht schlecht. Aber ich würde mich im Zeitalter des Internets nie alleine auf eine Meinung verlassen. Im internet gibt es genug andere Stimmen...
Kommentar ansehen
21.11.2013 13:26 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Omar der die einzige nicht schwarz/weiße Meinung vertritt und diese aucn noch begründet bekommt nur Minus (+1+ von mir) ... das spiegelt die Gesellschaft ganz gut wieder.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?