18.11.13 13:10 Uhr
 436
 

Dänemark: Innovation wandelt Urin von Festival-Gästen in Trinkwasser um

Gäste von Musik-Festivals kennen das Problem. Menschen haben die Gewohnheit überall hin zu urinieren, und genau das haben Designer zum Anlass genommen, eine Lösung zu schaffen.

Das Konzept "Golden Shower" welches auf der Kopenhagen Creative Summit 2013 vorgestellt wurde sammelt Urin durch Rohre und verwandelt es in einer Filteranlage direkt in sauberes Trinkwasser.

Mit diesem sollen dann die Dusch-Tanks für die Festival-Gäste gefüllt werden. Mit dem "Clean Water"-Konzept adressieren die Designer das globale Problem des hohen Wasser-Verbrauchs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Festival, Dänemark, Urin, Innovation, Trinkwasser
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 15:24 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
innovativ ist das nicht, so ein system gibt es beispielsweise schon lange auf der iss
Kommentar ansehen
18.11.2013 19:16 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nennt Kanalisation mit Klärwerk.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?