18.11.13 13:05 Uhr
 613
 

Fußball: Mehmet Scholl entschuldigt sich wegen Ultimatum-Spruch bei Jerome Boateng

Der ARD-Fußballexperte Mehmet Scholl hatte behauptet, dass Bayern-München-Spieler Jerome Boateng von seinem Club ein Ultimatum gestellt bekommen hatte: Entweder er spiele besser, oder er müsse gehen.

Dabei handelte es sich offenbar um eine Falschmeldung wie Boateng nun klarstellt: "Seine Aussage hat mich gewundert, weil es so ein Gespräch nie gab. Mehmet hat mir anschließend jedoch eine SMS geschrieben und sich bei mir entschuldigt."

Scholl lobte den 25-Jährigen zudem, der nun sein gesamtes Potenzial bei Bayern abrufen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spruch, Ultimatum, Mehmet Scholl
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mehmet Scholl trennt sich nach neun Jahren von zweiter Ehefrau
Mehmet Scholl droht mit Rundumschlag
Fußball-EM: Mehmet Scholl zu seiner harschen Kritik - "Hatte Gehirnschluckauf"