18.11.13 13:00 Uhr
 12.201
 

ARD-Talk: Anke Engelke lässt Günter Jauch wegen "dämlicher" Einwände auflaufen

In der Talkshow von Günter Jauch ging es am Sonntag über "Glückssache Leben - worauf kommt es wirklich an?" und zu Gast war auch Schauspielerin Anke Engelke.

Diese ließ Jauch im Gespräch ziemlich auflaufen, als sie ihn nach ihrer Meinung nach unpassender Einwände nachäffte.

"Ninininä, nininininä, das klingt dämlich", so Engelke zu dem verdutzten Jauch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Talk, Anke Engelke, Günter Jauch, Einwände
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 13:28 Uhr von stekemest
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
Aha. Ich habe zwar keine Ahnung, was die News sagen will, aber es klingt dramatisch. ;)
Kommentar ansehen
18.11.2013 13:51 Uhr von Enny
 
+12 | -18
 
ANZEIGEN
Das Jauch und Engelke nicht miteinander können ist bekannt. Engelke ist nunmal ne Zicke mit einer großen Klappe. Man darf so eine niemals in eine Sendung einladen.
Kommentar ansehen
18.11.2013 13:55 Uhr von CHINASKY
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Jauch (der übrigens mal Hausmeister war) ist bei "Wer wird Millionär" besser aufgehoben, seine ARD-Talkshow ist meistens langweilig und belanglos.
Kommentar ansehen
18.11.2013 14:02 Uhr von Lucianus
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Sie hat ihn "auflaufen" lassen?

Nachäffen ist die dümmste und unproduktivste Möglichkeit sich in einer Diskussion zu behaupten, wird eigentlich nur noch durch auf den Boden werfen, strampeln und Heulen übertroffen.
Kommentar ansehen
18.11.2013 14:05 Uhr von El_Caron
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@CHINASKY
Das lese ich nun schon zum x-ten Mal. Laut Wikipedia-Seite hat der eine relative normale akademische Laufbahn aus guten Verhältnissen heraus. Was soll das mit dem Hausmeister? Hat er das mal als Studentenjob gemacht? Was soll das aussagen?
Nach der Logik waren sehr viele bekannte Persönlichkeiten mal Kellner, Zeitungsausträger oder Callcenteragenten.

Ansonsten [email protected]

[ nachträglich editiert von El_Caron ]
Kommentar ansehen
18.11.2013 14:21 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Was will man auch von einer Ex-Komikerin - lustig ist die schon seit Jahren nicht mehr - erwarten.

Die Frau ist einfach nur noch nervig.

Auch so eine, die nicht merkt, wann es Zeit ist abzutreten.
Kommentar ansehen
18.11.2013 16:35 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@El_Caron - vlt. ist das mit dem Hausmeister das einzigste was @CHINASKY bis heute behalten hat. Ich hab auch keine Ahnung warum er das immer und immer wieder wiederkäuend einbringt. Aber vlt. erklärt er das irgendwann mal.
Kommentar ansehen
18.11.2013 16:42 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe die Sendung mit Jauch sehr gerne und hatte gestern nicht den Eindruck als hätte Anke Jauch auflaufen lassen. Ich habe das "Ninininä" nicht gegen Jauch verstanden, sondern gegen Leute die so denken wie Jauch vorgab.
Kommentar ansehen
18.11.2013 18:38 Uhr von Lornsen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mit einem Hausmeister bekommt so mancher Film erst seine Würze.
Kommentar ansehen
18.11.2013 18:59 Uhr von CHINASKY
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Lornsen" hat es erkannt! Dickes PLUS! ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?