18.11.13 12:42 Uhr
 168
 

Fussball-WM: ARD muss Ausprachedatenbank erweitern

Die Fussball-WM in Brasilien hat die ARD veranlasst, die Aussprachedatenbank zu überarbeiten. Zehn Mitarbeiter sind damit beschäftig, herauszufinden, wie sich die Namen von Spielern, Orten, sonstigen Beteiligten und Eigenheiten des Landes aussprechen.

Die Datenbank ist seit 16 Jahren eine wertvolle Hilfestellung für die Nachrichtensprecher und verfügt über 340.000 Einträge, auch als mp3. Eine vergleichbare Datenbank der BBC hat nur 200.000.

Für die Recherche telefonieren die Mitarbeiter mit Auslandskorrespondenten, Journalisten oder Botschaften. Das ZDF betreibt keine derartige Datenbank.


WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, ARD, Name
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?