18.11.13 12:27 Uhr
 6.971
 

Stuttgart: Polizisten erkannten ihren Kollegen auf Fahndungsfoto nicht

Daniel K. ist Polizist in Stuttgart und hat eine Tankstelle mit Pistolengewalt ausgeraubt.

Obwohl überall Fahdungsfotos von ihm aushangen, haben seine Kollegen ihn nicht erkannt. Er wurde geschnappt, als ein Komplize ihn verriet.

Der 19-Jährige im Polizei-Ausbildungsdienst hat die Tat inzwischen gestanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Stuttgart, Tankstelle, Fahndungsfoto
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 12:54 Uhr von derSchmu2.0
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
Polizisten unter sich sind aber auch ein Klientel, wo Verräter nicht geduldet werden.
Habe das schon an einer Bekannten von mir erfahren, die von einem gestalkt wurde...Ansagen/Anzeigen bei der Polizei führten zu nichts und lösten sich auf mysteriöse Weise in Luft auf, da wird dann mit seinen Kollegen/Kameraden zusammengehalten...vieleicht wollten die Kollegen hier daher nicht ihren Kameraden wiedererkennen...

EDIT:
Ok, wenn die oben gezeigten Fotos die einzigen sind...da würde ich auch keinen drauf erkennen...

[ nachträglich editiert von derSchmu2.0 ]
Kommentar ansehen
18.11.2013 13:57 Uhr von Klugbeutel
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht zu fassen, dass die Polizisten mit deren Röntgen-Blick ihn unter der Kapuze nicht erkannt haben!
Kommentar ansehen
18.11.2013 14:56 Uhr von BlackMamba61
 
+3 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.11.2013 14:58 Uhr von SN_Spitfire
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzig seltsame an der Sache ist, warum man hier nichts in den ländlichen Medien liest.
Stuttgarter Zeitung/Nachrichten. Kreisblätter usw.
Nirgends auch nur ansatzweise eine genauere Nachricht.

Kommt einem als Stuttgarter doch irgendwo seltsam vor, ob das so passiert sein soll, wie hier geschildert wird.
Man hat auch nichts von dem Tankstellenraub gelesen und nach meinen Recherchen auch nicht wirklich was gefunden.
Kommentar ansehen
18.11.2013 16:07 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, erst hat er geraubt, dann gestanden und in ein paar Jahren hat er dann auch gesessen.

Kommt einem fast so vor wie bei einigen Brandstiftern, die Feuerwehrangehörige waren oder bei Pflegepersonal, das Patienten misshandelt hat.
Kommentar ansehen
18.11.2013 18:00 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Anonimaj,
Danke für den Hinweis, kenne mich selber (Gottseidank) da nich so aus...anders herum, je nach dem, wie da gestalkt ist, ist so ein Opfer ja auch recht fertig und irgendwo auch mit allem am Ende...gut, so weit ging es nicht, auch wenn die Verzweiflung schon groß war, irgendwann hat er dann doch von ihr abgelassen...aber schon erstaunlich, wie da die Polizisten wieder Mensch sind und zumindest nichts an ihre Kamerade kommen lassen. Ein anderer Bekannter, selber Polizist, hat auf nachfragen hin zumindest nicht das Gegenteil behauptet.
...und dann, wenn man wieder auf der Straße demonstriert und den Leuten Auge in Auge gegenübersteht, fragt man sich wieder, woher die Redewendung "Die Polizei - Dein Freund und Helfer" her kommt...
Kommentar ansehen
19.11.2013 04:46 Uhr von hxmbrsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Polizeianghörigen, würden das Schlechte nicht einmal erkennen, wenn es ihnen mitten ins Gesicht rotzt.
Da sie immer mehr Rechte bekommen, ist es ihnen auch egal.
Nur die Macht über andere kann den meisten noch einen Kick geben, Recht und Unrecht, sind heute nahezu unkennbar miteinander verwoben!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?