18.11.13 09:14 Uhr
 1.726
 

85. Geburtstag/Comic: Wenn Micky Maus in Berlin-Neukölln wohnen würde

Der 18. November 1928 gilt als Geburtsstunde der berühmten Micky Maus. Damals erschien der rund acht Minuten dauernde Zeichentrickfilm "Steamboat Willie".

Die Comic-Künstler Tim Gaedke, Georg Barber (Atak) und Steffen Gumpert gratulierten der bekannten Maus nun auf ihrer Weise.

Sie zeichneten einen Comic, der Micky im Berlin des 21. Jahrhundert zeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geburtstag, Comic, Micky Maus, Berlin-Neukölln
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 12:20 Uhr von cvzone
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Kann Mickey passend dazu auch kein Deutsch und ist arbeitslos?
Kommentar ansehen
18.11.2013 15:02 Uhr von BlackMamba61
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Und fleigt Mickey nach Thailand um sich an kleine Kinder zu vergnügen, ist gegen Minderheiten und zur gleich Schwul?
Kommentar ansehen
18.11.2013 16:26 Uhr von Ihr_habt_ja_so_Recht
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Und hebt er auch immer die rechte Hand zu Gruß, bevor er auf Shortnews postet?
Kommentar ansehen
18.11.2013 19:47 Uhr von 1199Panigale
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
dann wär sie schon ausgeraubt weil sie sich nicht "integriert" hätte, oder würde mit ner blutigen Fresse an irgend einem Bordstein kleben. Traurig aber wahr
Kommentar ansehen
19.11.2013 01:04 Uhr von Wartok666
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In Berlin wäre daraus Mücky Mäys geworden, wäre "Intensivtäter" und hatte mindestens 28 Brüder und Schwüstern. Ergo...alle Integrationspläne gescheitert.

Achso, und `n paar Leute wären von Mücky noch zusammengefaltet worden und das liegt an dem hier beheimatetem Volk.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?