18.11.13 08:54 Uhr
 1.768
 

Schweiz: Eine Schachtel Zigaretten könnte bald elf Euro kosten

In der Schweiz kommen auf Raucher womöglich bald harte Zeiten zu. Denn dort könnte der Preis für eine Packung Zigaretten bald empfindlich in die Höhe klettern.

Kostet eine Schachtel momentan im Durchschnitt etwas mehr als acht Franken, sind durch bald anstehende Erhöhungen der Tabaksteuer bald schon rund elf Franken fällig.

Doch das ist noch nicht das Ende. Denn wenn dann noch die Preisaufschläge der Tabakkonzerne dazu kommen, könnte der Preis für eine Packung in den nächsten Jahren durchaus 14 Franken erreichen. Das wären umgerechnet etwa elf Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Preiserhöhung, Zigaretten, Schachtel
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 09:07 Uhr von supermeier
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Somit wird Rauchen wieder zum Luxusgut, wenn dann die Qualität wieder stimmt, ist es wieder ein nicht alltägliches Genussmittel.
Kommentar ansehen
18.11.2013 10:00 Uhr von Akira1971
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Ich als Nichtraucher habe nix dagegen. Allerdings denke ich auch, dass der Bogen irgendwann überspannt ist und tatsächlich viele mit dem Rauchen aufhören werden, weil sie es sich nicht leisten können.

Und den Brocken der dann an Steuern ausfällt, den holt sich der Staat ganz sicher an anderer Stelle wieder. Und dann interessiert es mich doch wieder.
Kommentar ansehen
18.11.2013 10:25 Uhr von xyr0x
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
2007 war das rauchen in der Schweiz aber noch günstiger. Da gab es Angebote wie. 3 bezahlen 4 Schachteln bekommen...

11 Franken = 8,50 Euro. Nuja, in Deutschland sind wir auch bald dort. In der Tschechei kommt die Stange auf 30,00 Euro. Wann ich das letzte mal in Deutschland welche gekauft habe weiß ich garnicht mehr...
Kommentar ansehen
18.11.2013 11:13 Uhr von maxedl
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
So etwas wäre in Österreich mal bei allen Zigarettenpackungen nötig.
Dann würden die Kinder unter 16 Jahren zwei mal überlegen dafür ihr Geld auszugeben.
Auch Familien wo die Eltern ihre Kinder mit Zigarettenrauch in Kontakt bringen,
könnten sich keine Zigaretten mehr kaufen.
Kommentar ansehen
18.11.2013 11:29 Uhr von fuxxa
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Dann würd ich auch aufhören und das gesparte Geld in Gras investieren ;)
Kommentar ansehen
18.11.2013 11:57 Uhr von perMagna
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wird nur den Handel mit illegalen Produkten ankurbeln. Das sind stets Milchmädchenrechnungen, die nicht aufgehen werden, weil ein zu hoher Druck auf eine Population immer Gegenmaßnahmen auslöst.
Kommentar ansehen
18.11.2013 12:21 Uhr von Timmer
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ekelhaft. Wisst ihr was so richtig ekelhaft ist?

Dieses "Steuereinbußungen" wenn es keine Raucher mehr gibt.

Es geht hier verdammt nochmal um die Gesundheit von Kindern und Heranwachsenden. Und kommt jetzt nicht mit "Die Eltern sind da verantwortlich". Ich habe in dem 4. Schuljahr auch nen Monat geraucht und hab es sehr gut verheimlicht. Zum Glück hab ich mit den Scheiß aufgehört weil ich schon zu dem Zeitpunkt dachte: Es schmeckt scheiße, ist ungesund und kostet Geld.

Und kommt jetzt nicht mit dieses leidige Eitergeschwürargument: Raucher bringen mehr Steuern ein als sie Kosten. Meist gibt es immer den berühmten Satz dazu: "Raucher sterben früher, also weniger Rentenzahlungen"
Gegenargument: Was ist mit den Witwen die meist hinterlassen werden? Die kriegen dann ihr Geld vom Staat.


Ich will hier erwachsenen Personen nicht vorschreiben, was sie zu tun haben oder net, ich will hier niemanden bevormunden. Aber keine Sau denkt an die Kinder, die sich die Fluppen eins nach den anderen reinziehen.


Ist bei Eltern manchmal eh lustig: Wasser predigen (Zum Kind sagen: Du sollst net Rauchen, ist ungesund) aber Wein saufen (Wieso ich net aufhöre zu Rauchen ist meine Sache und ich darf das).
Kommentar ansehen
18.11.2013 12:59 Uhr von call_me_a_yardie
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich würde es begrüßen wenn hier ein Päckchen Zigaretten 100 € kosten würde die fehlenden Steuereinnahmen wären mir egal.

Warum ? Weil es als Raucher verdammt schwer ist damit aufzuhören und ich würde mir sicherlich keine Zigaretten für 100 € kaufen ! Der Staat macht immer einen auf "Aufpasser" und uns vor negativen Sachen schützen aber davor nicht !

Als ich vor 15 Jahren angefangen habe gab es keine Ausweiskontrollen an den Automaten und ehrlich gesagt im Supermarkt auch nicht sonst hätte ich nicht so einfach Kippen bekommen. Da hatte der Jugendschutz versagt ! jetzt bin ich 28 rauche immer noch versuche verbissen aufzuhören aber der griff zur Kippe ist öfters da als mir lieb ist !

Seien wir mal ehrlich wir bezahlen zu oft Geld für etwas von dem wir NICHTS haben außer ein erhöhtes Krebsrisiko und eine suggerierte Entspanntheit.
Kommentar ansehen
18.11.2013 14:32 Uhr von dagi
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
somit wird die zigarettenmafia wieder gefördert und es gibt wieder mehr verkäufer auf der strasse !! auch so kann die kriminallität gefördert werden !! bravo
Kommentar ansehen
19.11.2013 07:04 Uhr von perMagna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ nochmalblabla

Du solltest mal an deinem Menschenbild arbeiten. Jemanden wegen Zigarettenschmuggels zwanzig Jahre in den Steinbruch schicken zu wollen, zeugt von einem kindisch rachsüchtigen Geist. Wie so ein kleiner wütender Naziwürmling.
Kommentar ansehen
19.11.2013 08:09 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir die gefahrenen Auto-Versionen in der Schweiz ansehe, sollte der Preis doch passen!
Kommentar ansehen
20.11.2013 21:30 Uhr von alecccs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die schweiz war mir schon immer unsympatisch, weshalb ich das land nur "benutze" wenn ich nach italien fahre, und das mach ich grundsätzlich NACHTS !
Kommentar ansehen
20.11.2013 21:35 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zigaretten die dort aber Illegal verkauft werden sind Originale die aus der Fabrik heraus geschmuggelt werden oder wie auch immer.
Jing Ling gibt es dort auch wie Sand am Meer u,d hier werden die Marlboros die Verkauft werden aus der Schweiz importiert und auf der Strasse verkauft .
Das sind die gleichen Leute die über die Schweiz gefälschte Smartphones einschleusen .
Die kommen von Bulgarien über Griechenland nach Italien und von dort in die Schweiz wo sie dann auf ganz Europa verteilt werden .

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?